Das Restaurant

Unter Volldampf im Restaurant Lumen in Würzburg

Würzburg: Lumen

Hier möchte man einfach nur eine schöne Zeit mit Ihnen verbringen: Im Würzburger "Lumen" ist man der Meinung, Erholung, Leistung und Qualität haben mit Zeit zu tun - und die bekommt man hier. Nämlich um hervorragendes Essen zu genießen! Im Lumen hat man vor allem Respekt: Vor dem Gast, vor den verwendeten Lebensmitteln und der Kochkunst an sich. Es versteht sich somit fast von selbst, dass Weine und Speisen nur von besten Erzeugern und Lieferanten stammen.

- Anzeige -

Im LUMEN wird zeitgemäß mediterran und teilweise mit molekularen Einflüssen gekocht. Aber auch das Zubereiten und Flambieren von besten Speisen vor den Gästen am Tisch hat im Lumen seinen festen Platz. Immer nach der Devise: Lieber auf den Punkt, als schnell - und das zu einem angemessenen Preis. Hier wird die Geiz-ist-geil-Fast-Food-Mentalität eines Besseren belehrt...

Chefkoch und Restaurantleiterin

Unter Volldampf im Restaurant Lumen, Würzburg, Restaurantleiterin Christiane Feder und Chefkoch Peter Schwab

Chefkoch: Peter Schwab

Chefkoch Peter Schwab wurde 1968 geboren und absolvierte zwischen 1985 und 1993 eine Ausbildung zum Restaurantfachmann in München und ein Studium der Hotelbetriebswirtschaft in Dortmund. Zwischenzeitlich sammelte er weitere berufliche Erfahrungen im Hilton Orly in Paris und im The Park Lane Hilton in London.

1994 kehrte er zurück in den elterlichen Betrieb, dem Hotel Till Eulenspiegel in Würzburg. Nach weiteren fünf Jahren, in denen er in der Würzburger Weinstube Sophienbäck sein Können weiter perfektionierte, begann er mit seiner Arbeit im Lumen, das er seit 2003 als Geschäftsführer übernahm.

Restaurantleiterin: Christiane Feder

Christiane Feder wurde 1966 in Essen geboren. Zu Beginn ihrer beruflichen Karriere absolvierte sie zunächst ein Studium der Architektur an der Technischen Universität München, das sie 1995 sehr erfolgreich abschloss. Dann zog es sie über den großen Teich: An der School of Architecture and Environmental Studies NYC in New York machte sie ihren Master of Urban Planning.

Zurück im alten Europa verbrachte sie einige lehrreiche Jahre in Italien, bevor sie in München, zeitweise auch wieder in New York in verschiedenen Bereichen der Architektur arbeitete.

Durch die Liebe lernte sie schließlich das Lumen und damit das Restaurantgewerbe kennen - seit 2003 übernahm sie dort die Position der Gesellschafterin und Serviceleitung.