SAMSTAGS I 18:00

Der große IQ-Test - Wer ist schlauer? Hund oder Katze?

Diana Eichhorn testet Intelligenz bei Vierbeinern

Wenn es um das Thema Intelligenz bei Vierbeinern geht, sind sich Tierhalter oft uneinig. Hundefans verweisen auf die hohe Auffassungsgabe der Schnüffelnasen. Immerhin stellen sie ihr Können tagtäglich als Rettungs- und Assistenzhunde unter Beweis. Katzenliebhaber halten dagegen, dass die Samtpfoten um einiges schlauer seien. Ihr Scharfsinn zeigt sich schon daran, dass sie im Gegensatz zu Hunden nicht einfach jeden Unsinn mitmachen. Wer liegt richtig? hundkatzemaus-Reporterin Diana Eichhorn trifft sich mit Verhaltensforscher Dr. Immanuel Birmelin, um der Frage auf den Grund zu gehen. Wer macht das Rennen im großen IQ-Test?

- Anzeige -
Der große IQ-Test - Wer ist schlauer? Hund oder Katze?
© Tijara Images

Ob ein Tier intelligent ist oder nicht, hängt nicht unbedingt von der Tierart oder der Rasse ab! So kann man die Fähigkeiten von Hunden und Katzen auch nicht wirklich miteinander vergleichen. Jede Tierart hat sich über einen langen Entwicklungsprozess seiner speziellen Umwelt angepasst. Die Auffassungsgabe der Vierbeiner hat sich dementsprechend entwickelt. "Instinkt ersetzt die Intelligenz.", sagte schon Flaubert. Bei Tieren muss das Eine das Andere aber nicht ausschließen... Übrigens: Alle Probanden aus dem IQ-Test suchen noch immer ein neues Zuhause. Informationen dazu gibt es beim TIERSCHUTZVEREIN MÜNCHEN.

Tierschutzverein München
Telefon: 089-921000-0
Buchtipp
In Buch TIERISCH INTELLIGENT - VON SCHLAUEN KATZEN UND SPRECHENDEN AFFEN stellt der Verhaltensbiologe Dr. Immanuel Birmelin tierische Genies und deren Talente vor. Hier werden die Gedächtnisleistungen und die Fähigkeiten emotionalen Verhaltens bei Tieren genauer unter die Lupe genommen. Tierische Geschichten, die das Leben schreiben und jeden Leser erstaunen werden!

HIGHLIGHTS

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut
00:00 | 09:26

Querschnittsgelähmt im Sattel

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut