Der Herr der Ringe

Der Herr der Ringe

Teil 2: Die zwei Türme

Nach Boromirs Tod und Gandalfs Sturz in den Schlund von Khadad-Dûm trennen sich die Wege der Gefährten. Ringträger Frodo und sein treuer Begleiter Sam treffen in den Bergen von Emyn Muil, in denen sie sich verlaufen haben, auf das sonderbare Geschöpf Gollum, dem einst Bilbo Beutlin den einen Ring abjagte und ihn in den Besitz der Hobbits brachte. Gollums Versuch, den mächtigen Ring von Frodo zu stehlen, misslingt, doch die Hobbits bringen es nicht übers Herz, die Kreatur zu töten. Stattdessen soll Gollum - in dessen gespaltener Persönlichkeit zwei Seelen um die Kontrolle über das Geschöpf kämpfen - die beiden nach Mordor an die Pforten von Saurons Festung führen, wo Frodo den Ring vernichten will.

- Anzeige -

Unterdessen machen sich Aragorn, der Elb Legolas und Zwerg Gimli auf die Spur ihrer von Orks verschleppten Freunde, den Hobbits Merry und Pippin. Im Menschenkönigreich Rohan suchen sie Unterstützung.

Der Herr der Ringe

Doch König Theoden steht unter dem Bann des Zauberers Saruman, der Rohan mit Hilfe seines Spitzels Grima Schlangenzunge kontrolliert. Erst als Gandalf zurückkehrt, wendet sich das Blatt. Er befreit Theoden von dem Fluch und bringt die Menschen von Rohan hinter sich. Währenddessen stellt Saurons Verbündeter Saruman in den Katakomben von Isengard eine 10.000 Mann starke, unbesiegbare Armee von Uruk-hais auf. Alles deutet auf eine große finale Schlacht um das Schicksal der Menschheit hin.

Am 07.11.13 um 20:15 bei VOX!