AKTUELL NICHT IM PROGRAMM

Der Hundeprofi: Die neue Staffel ab dem 12. September 2015

Nachsitzen für Zwei- und Vierbeiner

Bereits seit August 2008 hilft Tierpsychologe Martin Rütter bei VOX verzweifelten Hundebesitzern, für die das Zusammenleben mit dem "besten Freund des Menschen" zum Albtraum wurde. Ob aggressiver Terrier, gelangweilter Labrador oder ängstliche Dogge: Mit seinen Tipps und Tricks gelingt es dem 45-Jährigen, auf beiden Seiten der Leine für Verständnis und Harmonie zu sorgen. Und trotz vielen erfolgreichen Jahren als "Hundeprofi" bleibt für Martin Rütter eine Menge zu tun! In sieben Folgen der Coaching-Doku, die VOX ab 12. September immer samstags um 19:10 Uhr zeigt, erwarten den Tierexperten wieder ganz besondere Konfliktfälle zwischen Mensch und Tier!

- Anzeige -
Hundeprofi Martin Rütter
Hundeprofi Martin Rütter kommt mit einer neuen Staffel zurück © VOX/Marc Rehbeck

Zum Auftakt der neuen Staffel wagt "Der Hundeprofi" ein aufregendes Experiment: Mit Campingstuhl und Sonnenschirm verbringt Martin Rütter einen Tag auf Deutschlands größter Hundewiese in Mülheim an der Ruhr. Hier beobachtet er Mensch und Tier ganz genau – und steht mit Rat und Tat zur Seite. Denn obwohl viele Hundehalter den Tierexperten kennen und schätzen, sind seine Erziehungstipps nicht immer auf fruchtbaren Boden gefallen! So pinkelt ihm ein frecher Rüde prompt ans Stuhlbein – und warum sich plötzlich schwerwiegende Hörprobleme auftun, wenn Frauchen ruft, und manche Hunde einen Plastikeimer auf dem Rücken tragen, findet Martin Rütter auch hautnah heraus.

In den weiteren Folgen trifft Martin Rütter außerdem auf Zwergrauhaardackel-Dame "Lucy", die zwar süß und unschuldig aussieht, aber als wahrer Nachbarschaftsschreck gilt. Die Schwestern Kathrin und Julia sind hilflos, wenn "Lucy" Besucher vergrault oder Postbote Herr Mazo gnadenlos attackiert, sobald er auch nur in Sichtweite des Grundstücks gerät. Nun wollen die Wuppertalerinnen der aggressiven Hündin ihre Grenzen aufzeigen und aus ihr einen sanften Familienhund machen – natürlich mit Hilfe von Martin Rütter!

Die beiden Sorgenkinder "Feedback" und "Herr Lehmann" brauchen dringend Hilfe

Hundeprofi Martin Rütter
Tierpsychologe Martin Rütter weiß, was Hunde wollen © VOX / Ralf Jürgens

Außerdem eilt der "Hundeprofi" nach Plettenberg im Sauerland. Hundefreundin Bianca hat hier den einjährigen Schäferhund "Feedback" aus dem Tierheim geholt, um ihm zu Hause ein besseres Leben bieten zu können. Doch "Feedback" hat in seinem jungen Leben bereits Auffälligkeiten entwickelt, die seiner Besitzerin große Sorgen bereiten: Er dreht sich fortwährend im Kreis und beißt sich dabei bis aufs Blut in den Schwanz. Obwohl Bianca eine hundeerfahrene Halterin ist, weiß sie nicht weiter – und hofft auf Martin Rütters Hilfe.

Auch der Rüde "Herr Lehmann" bekommt Besuch vom "Hundeprofi". Denn der Basset Hound stopft alles in sich hinein, was er zwischen die Beißer bekommt. Ob der Inhalt der Biotonne von Frauchen Viola oder das weggeworfene Brötchen im nahegelegenen Park: nichts ist vor dem gefräßigen Vierbeiner sicher. Hundehalterin Viola hofft nun auf gute Tipps von Martin Rütter. Denn ihr größter Albtraum wäre, dass "Herr Lehmann" eines Tages einen der Giftköder frisst, die immer häufiger von Hundehassern im Ruhrgebiet ausgelegt werden. Kann es Viola gemeinsam mit Martin Rütter schaffen, den gierigen Allesfresser zu bremsen?

Dies und mehr zeigt VOX in der neuen Staffel "Der Hundeprofi" ab 12. September immer samstags um 19:10 Uhr.