AKTUELL NICHT IM PROGRAMM

Der Hundeprofi: Eine Hundewiese als Erziehungs-Testgelände

Hundeprofi Martin Rütter
Hundeprofi Martin Rütter startet ein Experiment an der Hundewiese © VOX/Mina TV

Am Samstag, den 12. September 2015 um 19:10 Uhr: Martin Rütter leistet Basisarbeit

Zum Auftakt der neuen Staffel "Der Hundeprofi" startet Martin Rütter ein einmaliges Experiment. Wie sieht es aus mit dem Erziehungsstand bei Deutschlands Hunden und ihren Besitzern?

- Anzeige -

Ausgestattet mit Campingstuhl und Sonnenschirm postiert Hundeprofi Martin Rütter sich als scharfer Beobachter und charmanter Ratgeber auf Deutschlands größter Hundewiese in Mühlheim an der Ruhr. Basisarbeit, bei der auch der Tierpsychologe noch dazulernen kann. Vor Ort wird er nämlich mit den Ergebnissen seiner eigenen Arbeit konfrontiert, leider nicht immer zur vollen Zufriedenheit des Hundeprofis. Nicht bei jedem Hundehalter sind Martins Erziehungstipps auf fruchtbaren Boden gefallen, und so manch einer hat offensichtlich einfach nicht richtig zugehört!

Wie sonst erklärt es sich, dass ein frecher Rüde Martin ans Stuhlbein pinkelt und sich - zumindest bei Frauchen - ein schwerwiegendes Hörproblem offenbart? Warum müssen Hunde einen Plastikeimer auf dem Rücken tragen und wieviel Auslauf benötigen "hasenscharfe Bundesrennsieger"?

Die Hundewiese als Erziehungs-Testgelände - für den Experten ein willkommener Anlass auf einige wirklich krasse Fälle zurück zu blicken!