Demnächst wieder im Programm

Der pure Luxus

Der pure Luxus

Der Prinz will beeindrucken

Jahrgangs-Champagner, Designer-Möbel und goldene Löffel, von denen schon Frank Sinatra aß: Wenn Prinz Marcus von Anhalt zum "perfekten Promi Dinner im Schlafrock" lädt, erwartet die prominenten Besucher sowohl beim abendlichen Dinner als auch beim Frühstück am nächsten Morgen Luxus pur. Bei so viel Glanz und Glamour geraten selbst seine prominenten Gäste Schlagerstar Markus Becker, "No Angels"-Sängerin Jessica Wahls und Ex-"Deutschland sucht den Superstar"-Kandidatin Lisa Bund ins Staunen. "Ich bin total beeindruckt von seinem Reichtum", schwärmt Lisa.

- Anzeige -

Kein Wunder, dass die Frauen nur zu gerne auch die Nacht in der Luxusvilla des Prinzen verbringen würden. Das überrascht den selbstbewussten Hausherren gar nicht: "Das habe ich so erwartet, weil ich so ein toller Hecht bin. Und die wollen unbedingt in meiner Nähe bleiben. Es geht ja gar nicht um's Übernachten. Die wollen beim Prinzen sein." Ob das Los am Ende tatsächlich eine der beiden Frauen zum Übernachtungsgast wählt?

"Ich übernachte gerne bei vollbusigen Blondinen, sie können auch schwarze Haare haben - hauptsache jung und knackig", kündigt der Prinz vor dem ersten Dinner-Abend an. Aus seiner Vorliebe für schöne Frauen macht der Prinz grundsätzlich kein Geheimnis. Auch nicht daraus, dass er meist mehrere Freundinnen gleichzeitig hat. Umso unglaublicher ist es für ihn, dass Namensvetter Markus Becker trotz zahlreicher weiblicher Fans nur Augen für seine Ehefrau hat: "Wenn zu mir einer sagt, er ist treu, dann lasse ich es durchgehen. Wenn zu mir einer sagt, er ist treu und ehrlich, dann lügt er auf jeden Fall."

Lisa geht die Ehrlichkeit und das Mitteilungsbedürfnis des Prinzen zu weit. Und auch Jessica kann ihre Schadenfreude nicht verbergen, als dem Prinzen beim Verzehr ihrer feurigen Nachspeise die Tränen in die Augen schießen. "Ich habe den Prinz zum Heulen gebracht", jubelt sie. Doch der Prinz ist nicht nachtragend und verwöhnt seine Gäste nach allen Regeln der Kunst. "Mit Geld kann man nicht alles kaufen, aber mit viel Geld kann man alles kaufen", stellt Schlagersänger Markus Becker am Ende des Abends fest.

"Ich dachte, es kommt noch eine Überraschung"
00:00 | 03:38

Belle La Donna erkocht sich 21 Punkte

"Ich dachte, es kommt noch eine Überraschung"