SAMSTAGS I 18:00

Der V.I.P. Hundeprofi

Der V.I.P. Hundeprofi

Telefonterror im Hause Wasser

Egal ob Handy oder Festnetz - sobald bei Formel-1-Kommentator Heiko Wasser und seiner Frau Susi das Telefon klingelt, ist es seinen beiden Hunden zum Heulen zumute. Die Parson-Russell-Terrier Imp und Casey stimmen jedes Mal ein Jaulkonzert an und hören auch so schnell nicht damit auf.

- Anzeige -

Vor allem Heikos Handyklingelton von DJ Ötzi löst bei den beiden Hunden lauten Protest aus. Haben die Terrier Angst vor lauten Geräuschen? Wollen sie mit ihrem Jaulen bloß die Aufmerksamkeit von Heiko und Susi auf sich ziehen? Oder teilen sie einfach nicht den Musikgeschmack ihrer Besitzer?

Hundeprofi Martin Rütter möchte genau das herausfinden und stellt eine Kamera im Wohnzimmer der Wassers auf. Nachdem alle Beteiligten aus dem Haus gegangen sind, lassen sie im Haus das Handy klingeln. Das Ergebnis: das übliche Heulkonzert, bei dem Imp ganz klar den Ton angibt und Casey sofort mit einsteigt.

Ab ins Körbchen

Der V.I.P. Hundeprofi

Damit die beiden Terrier sich an die lästigen Telefonanrufe und vor allem an DJ Ötzi gewöhnen, sollen die beiden bei jedem Klingeln mit der Aufforderung "Auf deinen Platz" in ihr Körbchen geschickt werden. Gehorchen die beiden, bekommen sie ein Leckerli. So kann erreicht werden, dass die Hunde den Klingelton irgendwann als Signal für das "zur Ruhe kommen" ansehen und zum anderen lernen, Positives mit den Telefonaten verbinden.

Einige Zeit später trägt die Übung schon Früchte: Zwar sind die quirligen Terrier nicht zu "Après-Ski-Fans" mutiert, mit DJ Ötzi kommen sie aber mittlerweile gut klar. In Zukunft heißt es: Immer weiter üben und auch andere Klingeltöne ausprobieren. Vielleicht klappt es dann bald sogar mit Volksmusik.

HIGHLIGHTS

Reiten mit Handicap
00:00 | 00:25

hundkatzemaus: Am 03.12.2016 um 18:00 Uhr

Reiten mit Handicap