Aktuell nicht im Programm

Der V.I.P. Hundeprofi trainiert weiter mit André Dietz und Hündin Tamu

Martin Rütter fordert viel von Tamu

"Alles was zählt"-Star André Dietz hat mit Rhodesian Ridgeback Hündin Tamu ein ungewöhnliches Problem. Sobald sie über eine Brücke gehen soll, bekommt Tamu Panik und bewegt sich keinen Millimeter mehr. V.I.P. Hundeprofi Martin Rütter startet einen neuen Versuch.

- Anzeige -

Der V.I.P. Hundeprofi hatte André Dietz und seiner Frau Futterbeutel-Training mit Tamu verordnet. Jetzt will er das Ergebnis sehen. Martin Rütter will, dass die beiden in Richtung Brücke gehen und auf dem Weg dahin Tamu den Beutel apportieren lassen. Der Futterbeutel soll als Ablenkung von der Brücken-Angst dienen. Wohl ist der Hündin zwar nicht, aber sie lässt sich zunächst auf das Spiel ein. Aber dann schafft sie es doch nicht - da muss noch weiter trainiert werden, und zwar an der Brücke. Das heißt, künftig muss sich Tamu entscheiden: Entweder sie traut sich was, oder sie muss mit knurrendem Magen leben!

Tamu, die Rhodesian Ridgeback-Hündin von André und Shari Dietz, ist leider wenige Wochen nach Abschluss der Dreharbeiten zum V.I.P.- Hundeprofi unerwartet an einem Tumor verstorben. Das Training mit Tamu hat allen viel Freude bereitet. Wir werden Tamu in bester Erinnerung behalten.

Martin Rütter wird zum Rennrodler
00:00 | 05:48

Olympiasieger Felix Loch gibt Tipps

Martin Rütter wird zum Rennrodler