Aktuell nicht im Programm

Desirée und Brigitte

Desirée und Brigitte

Holen sich Desirée und Brigitte in Japan den WM-Titel?

Desirée Richter (20) aus Düsseldorf und Brigitte Böttcher (20) aus Wesel haben ein schrilles Hobby: Sie nähen Kostüme, um sich als japanische Comic-, Zeichentrick- oder Videospielfiguren zu verkleiden. Schon mit 12 Jahren war Desirée verrückt nach den Charakteren aus "Sailor Moon" und den japanischen Telespielen ihres Bruders. Die Tochter eines Kurierunternehmers aus Wesel ging seither nicht mehr als Hexe zum Karneval, sondern als exotisches Comicwesen.

- Anzeige -

Zwei Jahre später, mit 14, erfuhr Desirée dank des Internets, dass sie mit ihrer ungewöhnlichen Kostümleidenschaft nicht allein ist. Tausende von Manga- und Anime-Fans weltweit schneidern sich diese ungewöhnlichen Outfits und wetteifern bei Meisterschaften um die detailgetreuste Darstellung der Figuren aus den japanischen Comics.

"Cosplay" - in Japan eine normale Freizeitbeschäftigung

Im "Land der aufgehenden Sonne" ist dies seit den 80er-Jahren eine ganz normale Freizeitbeschäftigung bei Jugendlichen und nennt sich "Cosplay", zu Deutsch Kostüm-Spiel. Durch dieses Hobby ist Desirée großer Japan-Fan geworden. Sie studiert seit einem Jahr an der Düsseldorfer Universität Japanologie. Desirées zweite Leidenschaft ist Musik. Die 20-Jährige stand mit ihrer hellen, glockenhaften Stimme bereits auf Musicalbühnen. Zudem spielt sie Klavier und Violine.

Brigitte ist Desirées beste Freundin. Die beiden Frauen haben gemeinsam die Schulbank gedrückt und kennen sich seit sechs Jahren. Brigitte hat nach dem Abitur zunächst in Australien gelebt - jetzt studiert sie im ersten Semester Mediendesign. Die Rheinländerin ist großer Videospielfan. Am liebsten zockt sie mit ihrer Playstation oder unterwegs mit der Nintendo DS. Brigitte schwört außerdem auf japanische Popmusik, die sie beim Joggen auf Trab hält.