Detlef isst "Fish and Chips" mit der Queen

Ein königliches Imbiss-Dinner

Detlef Steves ist für seine Reise-Doku "Detlef muss reisen" in der englischen Hauptstadt London unterwegs. Neben Sightseeing steht auch das typisch englische Snack "Fish and Chips" auf dem (Speise-)Plan. Aber Detlef muss nicht alleine essen. Für dieses Dinner bekommt der 45-Jährige eine ganz besondere Begleitung zur Seite gestellt: die Queen höchstpersönlich.

- Anzeige -

Wie Detlef zu Moers, gehört die Queen zu England. Und genau mit dieser königlichen Hoheit - oder besser gesagt mit einem sehr guten Double - trifft sich der bekennende Reise-Muffel zu einem besonderen Anlass: ein Dinner mit "Fish and Chips". Gemeinsam machen sich die beiden im royalen Gefährt, dem Rolls-Royce, auf den Weg zu einem englischen Imbiss.

Während der Autofahrt nutzt Kulturbanause Detlef die Gelegenheit, mehr aus dem Leben der Queen zu erfahren. "Als ich mit der Queen im Auto gesessen hab, war schon cool. Wir haben uns echt bombe unterhalten."

Der Pizzabäcker aus Moers und die Queen von England - ein ungewöhnlicher und wohl einmaliger Anblick. Bei Cola und einer Tasse Tee lassen sich die beiden das inoffizielle Nationalgericht Englands schmecken. Und Hobbycholeriker Detlef kann direkt zeigen, ob sich der teure Benimmkurs auch wirklich gelohnt hat.