SAMSTAGS I 18:00

Deutscher Riese mit einem Abszess

Dr. Wolf: Deutscher Riese mit einem Abzess
Dr. Wolf: Deutscher Riese mit einem Abzess 00:04:02
00:00 | 00:04:02

Sprechstunde Dr. Wolf

Jürgen Rhein ist Besitzer eines mobilen Streichelzoos und bringt diesmal einen pflegebedürftigen Deutschen Riesen zu hundkatzemaus-Tierarzt Dr. Wolf.

- Anzeige -
hundkatzemaus-Tierarzt Dr. Wolf behandelt diesmal die Langohr-Dame Elvira, die unter einem Abzess am Kopf leidet.
hundkatzemaus-Tierarzt Dr. Wolf behandelt diesmal die Langohr-Dame Elvira, die unter einem Abzess am Kopf leidet.

Bei dem Patienten handelt es sich nicht um ein einheimisches, gigantisches Fabelwesen, sondern um eine besonders große Kaninchenrasse. Langohr-Dame Elvira wollte trotz der langen Lauscher nicht hören und hat sich mit ihren Geschwistern gerauft. Dabei zog sie sich eine Wunde an der Stirn zu, die sich entzündete. Dr. Wolf sticht den Abszess auf, entfernt den Eiter und gibt sogenannte Leukase-Kegel in die Wunde. Dabei handelt es sich um ein Kombi-Präparat aus einer antibakteriellen, schmerzlindernden und enzymatischen Komponente.

Die Deutschen Riesen heben sich ganz klar von anderen Kaninchenrassen ab. Durch die lange Zuchtgeschichte ist ihr Körperbau um einiges imposanter und robuster, als bei anderen Mümmelmännern. Außerdem besitzen die hoppelnden Hünen weitaus größere Lauscher. Auch die freilebenden Wildkaninchen kommen mit ihren bis zu acht Zentimeter langen Ohren kaum an die Größenordnung der Giganten heran. Die Langlöffel der Riesenkaninchen können immerhin bis zu 21 Zentimeter lang werden. Die sanften Hünen sollten entsprechend ihrer Größe viel Auslauf und Platz haben. Hierfür eignen sich ein besonders großes Gehege oder der freie Auslauf in Haus und Garten. Auch wenn man den aktiven Hopplern ihre Bewegungsfreiheit gönnt: Freilaufende Kaninchen sollten nachts trotzdem eingesperrt werden, da sie sonst von Füchsen, Mardern oder anderen Raubtieren angefallen werden können.

Im VOX Tierlexikon
Buchtipp
Das Buch DEUTSCHE RIESEN von Hans-Peter Scholz richtet sich vorwiegend an Kaninchenhalter, die an der Zucht interessiert sind. Hier wird auf die charakteristischen Merkmale, das Aussehen, die Vererbungslehre und die Zuchtgeschichte eingegangen. Aber auch Fragen zur Haltung des Deutschen Riesen werden geklärt.

HIGHLIGHTS

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut
00:00 | 09:26

Querschnittsgelähmt im Sattel

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut