Deutschlandexpedition

Planet Blue hundkatzemaus Waschbären
Frank Weber mit Waschbärbaby (Foto: VOX) © hundkatzemaus Special: Die Deutschlandexpedition

Waschbären in Kassel

Hundkatzemaus-Tierschutzexperte Frank Weber wird von einer Spaziergängerin in ein Waldstück in der Nähe von Kassel gerufen, weil ihr Hund einen toten Waschbären gefunden hat.

- Anzeige -

Offenbar handelte es sich um ein Weibchen, denn in einer kleinen Höhle in unmittelbarer Nähe des Fundortes liegen drei erst wenige Tage alte Waschbärenbabys. Frank Weber untersucht die noch blinden Welpen und bespricht die Situation mit dem Leiter des Kasseler Tierheims. Da in dieser Region besonders viele Waschbären leben, kommt es häufig vor, dass kranke, verletzte oder verwaiste Waschbären in menschliche Pflege genommen werden müssen.

Frank Weber bringt die Findelkinder zu Silvia Buchenau, die eine Art private Tierschutzstation betreibt und die Handaufzucht der Babys übernimmt. Weil die Tiere nach erfolgreicher Aufzucht nicht mehr ausgewildert werden können, setzt sich Frank dafür ein, dass sie in der Wildtierstation der Wildhilfe Ravensberg e.V. in Bielefeld-Bethel dauerhaft untergebracht werden können.