SAMSTAGS I 18:00

Diana bangt um ihren Wallach Wapiti

hundkatzemaus-Reporterin Diana Eichhorn

hundkatzemaus-Reporterin Diana Eichhorn hat sich nicht nur beruflich voll und ganz den Tieren verschrieben. Auch privat kann sie kaum genug von den Vierbeinern bekommen und so ist es kaum verwunderlich, dass sie neben Mischlingshündin Klein Maggie und Kater Smudo auch ein Pferd besitzt.

- Anzeige -
hundkatzemaus-Reporterin Diana Eichhorn bangt um ihren Wallach Wapiti.
hundkatzemaus-Reporterin Diana Eichhorn bangt um ihren Wallach Wapiti. (c) Foto: VOX

Der 18 Jahre alte Wallach Wapiti ist seit einiger Zeit aber nicht mehr gut zu Fuß. Eine Arthroskopie am linken Kniegelenk soll endlich Aufschluss über die Ursache der Lahmheit geben. Doch dafür muss Wapiti in Vollnarkose gelegt werden. hundkatzemaus begleitet Diana und ihren Liebling bei dem Eingriff in die PFERDEKLINIK DUISBURG. Wird alles gut gehen?

Bei der sogenannten Knopflochchirurgie werden endoskopische Operationstechniken angewandt. Hierbei wird ein extrem schmales Instrument verwendet, das mit einer Lichtquelle und einem Bildleiter ausgestattet ist. Endoskope ermöglichen den behandelnden Ärzten einen detaillierten Blick ins Innere der Patienten. Mithilfe dieser minimalinvasiven Chirurgie (MIC) kann eine weitaus zuverlässigere Diagnose erstellt werden. Zudem verursacht diese Technik kaum sichtbare Narben oder Gewebeschäden und der Genesungsprozess verläuft um einiges schneller als bei klassischen, offenen Eingriffen. Ein kleiner Zugang von meist gerade einmal fünf Millimetern reicht aus, um eine große chirurgische Wirkung zu erzielen...

HIGHLIGHTS

Köstliche Backideen für Ihren Stubentiger
00:00 | 08:47

Naschkatzen aufgepasst!

Köstliche Backideen für Ihren Stubentiger