SAMSTAGS I 18:00

Diana Eichhorn besucht eine Kaninchenstation

Kaninchen-Vergesellschaftung leicht gemacht

Als hochsoziale Tiere sollten Kaninchen nie alleine gehalten werden. Doch was tun, wenn der Pflegling einen neuen Lebenspartner braucht? hundkatzemaus-Reporterin Diana Eichhorn informiert sich in der Kaninchenstation von Viola Schillinger über die richtige Vergesellschaftung und Haltung von Kaninchen.

- Anzeige -
hundkatzemaus: Kaninchen Vergesellschaftung
Diana Eichhorn in Viola Schillingers Kaninchenstation. © VOX / DOCMA TV / Manuela Bauer

Der richtige Partner spielt eine große Rolle

Bei einer Vergesellschaftung kommt es vor allem auf die Wahl des richtigen Partners an. Ein kastriertes Männchen und ein Weibchen gelten als die beste WG-Kombination. Weniger eignen sich zwei unkastrierte Männchen, da diese sich in Rangordnungskämpfen gegenseitig verletzen können. Übrigens kann ein Meerschweinchen einem Kaninchen niemals den Artgenossen ersetzen!

Die Kaninchenstation und Beratungsstelle von Viola Schillinger

HIGHLIGHTS

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut
00:00 | 09:26

Querschnittsgelähmt im Sattel

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut