SAMSTAGS I 18:00

Diana Eichhorn zu Besuch bei Züchterin Beatrice Oswald

Doggenwurf XXL

Normalerweise werfen Doggen zwischen acht und zwölf Welpen. Dass Züchterin Beatrice Oswald gleich mit 27 kleinen Riesen bedacht wurde, scheint rekordverdächtig. Ihre beiden Doggen Anny und Elfie hatten bisher nur kleine Würfe, die zwischen zwei und sechs (ein einziges Mal acht) Welpen hervorbrachten. Dann überraschten sie aber gleichzeitig mit zwei großen. Dass es seither in Beatrices Haus schon einmal drunter und drüber gehen kann, ist klar. hundkatzemaus-Reporterin Diana Eichhorn besucht Beatrice, die beiden Supermamas und ihre hochgewachsene Rasselbande. Dabei erfährt sie, wie sich der Alltag mit 27 Halbstarken bewältigen lässt und unternimmt einen Ausflug mit der Doggen-Großfamilie.

- Anzeige -
Diana Eichhorn
hundkatzemaus-Reporterin Diana Eichhorn begleitet die Doggen-Großfamilie auf einem Ausflug.

Wie für alle anderen Hunderassen gilt auch für Doggen: Wer einen körperlich und geistig gesunden Hund haben will, sollte nur ein Tier aus einer seriösen Zucht zu sich nehmen. Doggen, die mehr als sechs Welpen zur Welt gebracht haben, dürfen nach den aktuellen Zuchtbestimmungen die folgenden zwei Jahre nicht werfen. Den sogenannten Hundevermehrern soll damit Einhalt geboten werden. Die Anschaffung einer Dogge will gut überlegt sein: Die imposanten Giganten werden laut Rassestandard zwar als freundliche, anhängliche und gelehrige Hunde beschrieben, dennoch ist die Haltung und Pflege nicht unbedingt ein Kinderspiel. Die Hünen unter den Hunden benötigen entsprechende Platzverhältnisse und wollen aufgrund ihrer menschenbezogenen Art umhegt, gepflegt und behütet werden - außerdem ist die Haltung alles andere als preiswert. Dennoch: Wer sich für eine Dogge entscheidet, wird einen freundlichen Begleit- und Familienhund an seiner Seite wissen, der sich eng an den Menschen bindet.

Buchtipps:

Deutsche Dogge - Auswahl, Haltung, Erziehung und Beschäftigung

Horst Hollensteiner

Kosmos Verlag, 1999

ISBN: 978-3440078211, EUR: 14,99

124 Seiten

Deutsche Dogge - Was man über sie wissen sollte

Friedmar Krautwurst

Kynos Verlag, 1995

ISBN: 978-3929545265, EUR: 13,50

107 Seiten

Welpe Nummer 13 - Ein Hundekind erzählt aus seinem Leben

Die Geschichte einer Deutschen Dogge: Ein Buch vom Hund für Kinder

Daniela Behr

Books on Demand, 2009

ISBN: 978-3837013863, EUR: 9,95

80 Seiten

Für mehr Informationen zu Beatrice Oswald und ihren Doggen:
Telefon: 034909/86198

Die 27 Doggen von Anny und Elfie haben mittlerweile alle ein liebevolles Zuhause gefunden.
Informationen zur Doggenzucht vom DDC
(Deutscher Doggen Club 1888 e.V.)
Im VOX Tierlexikon

HIGHLIGHTS

Köstliche Backideen für Ihren Stubentiger
00:00 | 08:47

Naschkatzen aufgepasst!

Köstliche Backideen für Ihren Stubentiger