SAMSTAGS I 18:00

Die Arche Sternenhof, 6

Frettchen. Foto: VOX/VP

Privater Tierschutz ganz groß

Im oberösterreichischen Engelhartszell an der Donau kümmern sich Leiterin Christina Schmidt, ihr Mann Hans-Peter und ihre Tochter Mandy um Hunde, Katzen, Klein- und Nutztiere in Not. Unterstützt wird die Familie von Christine Schwartz, die sich auf so genannte Problemhunde spezialisiert hat. Der Stammsitz des Tierschutzprojektes ist der Sternenhof im niederbayerischen Pocking bei Passau unter der Leitung von Erwin Denkmayer.

- Anzeige -

Eine schöne Bescherung

In einem Waldstück haben Kinder einen Käfig mit drei zurückgelassenen Frettchen gefunden. Die Tiere haben sie sofort zu Tierschützerin Helga Donaubauer gebracht, die verletzte und verwaiste Wildtiere betreut. Vermutlich wurden die quirligen Kerlchen mitsamt Käfig einfach ausgesetzt! Da sich die Rentnerin momentan jedoch nicht um die Frettchen kümmern kann, bittet sie Reinhold Jungwirth vom Sternenhof in Pocking um Unterstützung. Reinhold holt das Trio ab und macht sich auf den Weg zum Sternenhof, um die Tiere dort vorläufig unterzubringen - eine Premiere, denn Frettchen gab es auf dem Sternenhof noch nie und die Tierschützer lassen sich einiges einfallen, um es den Tieren schön zu machen.

Happy End für Hündin Hope

Schaupielerin Elfi Eschke (l.), Christina Schmidt (r.) und Hündin Hope. Foto: VOX/Docma TV/Dr, Gerald Krakauer

Bei Christina Schmidt auf der Arche Sternenhof in Engelhartszell hat sich prominenter Besuch angekündigt: Die Schauspielerin Elfi Eschke, die gerade für Dreharbeiten in Österreich ist, möchte sich den Tierschutzhof anschauen und sich einen persönlichen Eindruck machen.

Sie interessiert sich besonders für die dreibeinige Hope. Das Schicksal der kleinen rumänischen Hündin, die schwer verletzt und halb tot zur Arche kam, hat die aktive Tierschützerin so sehr berührt, dass sie an ihrem Drehort Spenden gesammelt hat und gleich mit einem ganzen Kofferraum voller Geschenke anreist.

Ein ganz besonderer Tag für das Team der Arche und eine kleine Belohnung für all die Arbeit, Sorgen und Mühen, die sich die Tierschützer täglich zum Wohle hilfsbedürftiger Tiere machen!

HIGHLIGHTS

"hundkatzemaus" und "Harte Hunde"
00:00 | 00:40

Nächsten Samstag ab 18:00 Uhr

"hundkatzemaus" und "Harte Hunde"