SAMSTAGS I 18:00

Die Arche Sternenhof

Dramatische Katzenrettung
Dramatische Katzenrettung 00:06:11
00:00 | 00:06:11

Die Arche Sternenhof

Jeden Tag verlieren Tiere ihr Zuhause, werden misshandelt oder kaltherzig ausgesetzt. Der Weg dieser Tiere führt meistens ins Tierheim. Trotz aller Bemühungen der Tierheimmitarbeiter leiden beispielsweise Hunde, die vorher in Wohnungen gelebt haben, enorm unter der Zwingerhaltung. Die neue Umgebung, die zahlreichen Gerüche und das Gebell werden zum Dauerstress für die Tiere. Zum Glück gibt es auch viele kleine, private Einrichtungen, die Tiere in Not aufnehmen, pflegen und in gute Hände vermitteln. Eine dieser Einrichtungen ist die "Arche Sternenhof".

- Anzeige -
Die Arche Sternenhof :
Ein Tierschutzprojekt im niederbayerischen Pocking bei Passau.

Im oberösterreichischen Engelhartszell an der Donau kümmern sich Leiterin Christina Schmidt, ihr Mann Hans-Peter und ihre Tochter Mandy um Hunde, Katzen, Klein- und Nutztiere in Not. Unterstützt wird die Familie von Christine Schwartz, die sich auf so genannte Problemhunde spezialisiert hat.

Der Stammsitz des Tierschutzprojektes ist der Sternenhof im niederbayerischen Pocking bei Passau unter der Leitung von Erwin Denkmayer. Der überzeugte Tierschützer betreibt auf einem riesigen Anwesen einen "Privatzoo" mit Pferden, Ziegen und allerhand Kleintieren. Nicht nur Not leidende Tiere in nächster Umgebung liegen ihm am Herzen. Der 28-Jährige engagiert sich auch für den Tierschutz im Ausland.

Erwin Denkmayer hat die kleine dreibeinige Hündin Hope aus Rumänien in die Arche Sternenhof gebracht und sie so vor weiteren Misshandlungen und dem sicheren Tod gerettet. Doch auch nach 24 Stunden in der Obhut der Tierschützer hat sich ihr Zustand noch nicht verbessert. Unklar ist auch immer noch, ob die Hündin jemals wieder richtig laufen kann. Um das Tier röntgen zu lassen und Genaueres über Hopes Zustand zu erfahren, besuchen Christina und Hans-Peter die Tierärztin Dr. Susanne Stiegler. Doch deren Prognose klingt nicht vielversprechend...

Fundkatze

Fundkatze
Wird das Katzenbaby überleben?

Zum Team der Arche Sternenhof gehört auch "Hias" Matthias Scharinger, der sich um die Pferde kümmert. Auf der Suche nach Brennholz sieht er in einem Bach einen Katzenkadaver, der an einem Stein festgebunden ist. Sofort verständigt er Christina und findet kurz darauf ein verlassenes Katzenbaby, das sehr krank zu sein scheint. Als die Tierschützerin am Fundort eintrifft, nimmt sie das kleine Katzenkind sofort an sich. Ein paar Meter flussaufwärts finden die schockierten Tierschützer noch eine tote Katze. Offensichtlich hat sich hier Jemand seiner Tiere entledigt...!

HIGHLIGHTS

"hundkatzemaus" und "Harte Hunde"
00:00 | 00:40

Nächsten Samstag ab 18:00 Uhr

"hundkatzemaus" und "Harte Hunde"