Die Bibel - Die US-Verfilmung der Heiligen Schrift

Die Bibel (c) Foto: VOX/2013 LightWorkers Media/Joe Alblas/Casey Crawford
Die Bibel (c) Foto: VOX/2013 LightWorkers Media/Joe Alblas/Casey Crawford © Casey Crafford, (c) Foto: VOX/2013 LightWorkers Media/Joe Alblas/Casey Crawford

VOX zeigt an Ostern die US-Verfilmung der Heiligen Schrift "Die Bibel"

Von der Arche Noah bis zur Auferstehung Jesu – in der zehnstündigen Eventserie „Die Bibel“ werden mit atemberaubenden Bildern die bekanntesten Geschichten aus dem Neuen und dem Alten Testament dargestellt. Für die Verfilmung des meistverkauften Buches der Welt konnten die Produzenten Mark Burnett (u. a. „Survivor“, „The Voice“) und Roma Downey („Ein Hauch von Himmel“) u. a. den renommierten deutschen Filmkomponisten und Oscarpreisträger Hans Zimmer (u. a. „Der König der Löwen“, „Gladiator“) gewinnen. In den USA wurde „Die Bibel“ bereits im März 2013 beim History Channel ausgestrahlt und avancierte mit durchschnittlich 13,2 Millionen Zuschauern zum dritterfolgreichsten Programm eines US-Kabelsenders in 2013!

- Anzeige -

Mit über einer Million verkaufter Einheiten stellte „Die Bibel“ auch auf dem amerikanischen Home-Entertainmentmarkt einen neuen Rekord auf. Inzwischen lief „Die Bibel“ in insgesamt 18 Ländern sehr erfolgreich, darunter Spanien, Großbritannien und Australien. In Deutschland ist die zehn Stunden umfassende Eventserie ab Gründonnerstag, dem 17. April, um 20:15 Uhr bei VOX zu sehen.*

Über die Produktion "Die Bibel"

Die Executive Producer Roma Downey und MarkBurnett bei den Dreharbeiten ©Foto: VOX/2013 LightWorkers Media/Joe Alblas/Casey Crawford
Die Executive Producer Roma Downey und MarkBurnett bei den Dreharbeiten ©Foto: VOX/2013 LightWorkers Media/Joe Alblas/Casey Crawford

Die Executive Producer Mark Burnett und Roma Downey über die Produktion: „Im Frühling 2011 begannen wir unsere Arbeit an dieser zehnstündigen Eventserie: ‚Die Bibel‘. Sie würde mit dem ersten Buch Mose beginnen und mit dem Buch der Offenbarung enden. Wie Sie sich vorstellen können, waren wir mit einer immensen kreativen Herausforderung konfrontiert: Wie erzählen wir diese Geschichte? Oder etwas genauer: Wie verwandeln wir eine sakrale Erzählung, die Tausende von Jahren umspannt und Hunderte einzelner Geschichten erzählt, in gerade mal zehn Fernsehstunden? Wir konnten uns zwischen zwei Optionen entscheiden: Entweder würden wir Dutzende kurze Zusammenfassungen aussuchen und viele kleine Geschichten erzählen oder wir würden weniger Charaktere und Geschichten wählen, aber eine dementsprechend tiefere, emotionale Verbindung herstellen. Wir haben uns für die zweite Option entschieden. Also fingen wir damit an, die Fernsehdrehbücher zu schreiben. Das Autorenteam wurde dabei von vielen Theologen, Beratern und Bibelexperten begleitet. Ihr vereintes Expertenwissen führte zu lebendigen spirituellen und historischen Bildern.“

„Die Bibel“ im Überblick:

Gründonnerstag, 17.4.2014, ab 20:15 Uhr:

Episode 1: Am Anfang

Episode 2: Exodus

Episode 3: Das Gelobte Land

Karfreitag, 18.4.2014, ab 20:15 Uhr:

Episode 4: Könige und Propheten

Episode 5: Babylon

Episode 6: Hoffnung

Karsamstag, 19.4.2014, ab 20:15 Uhr:

Episode 7: Der Weg

Episode 8: Verrat

Episode 9: Die Passion

Episode 10: Frohe Botschaft