Die Bibel: Jesus sucht Jünger für seine Mission

Die Bibel VOX Episode 6
Maria und Josef auf dem Weg nach Betlehem. © Joe Alblas, (c) Foto: VOX/2013 LightWorkers Media/Joe Alblas/Casey Crawford

Die Bibel: Jesus, der Messias, wird geboren

Die Römer beherrschen den Mittelmeerraum durch Angst und Unterdrückung und die Juden sehnen sich nach einem neuen Messias. Stattdessen herrscht Herodes der Große, der von den Römern auf den Thron gesetzt wurde. Als fromme Juden rebellieren, lässt Herodes sie hinrichten. In Galiläa müssen Maria und Joseph hilflos mitansehen, wie Steuereintreiber ihr Dorf plündern. Schließlich ändern die Worte des Engels Gabriels alles: Maria wird ein Kind gebären, den Sohn Gottes.

- Anzeige -

Tapfer nimmt Joseph Maria zur Frau und sie machen sich auf zur Volkszählung nach Bethlehem. Andere reisen auch - Balthasar und andere Astrologen verfolgen einen neuen Stern. Sie erkundigen sich bei Herodes, ob er wisse, wo der prophezeite König der Juden geboren wird. Als das Jesuskind die Welt betritt, zollen ihm diese Fremden zuerst Respekt. Der nächste Besuch wird schrecklich: Der eifersüchtige Herodes befiehlt die Ermordung aller männlichen Babys in Bethlehem. Aber die heilige Familie kann fliehen.

Jesus plant eine Revolution

Als sie Jahre später zurückkehren, finden sie ein noch stärker gespaltenes Land vor: Judäa steht nun unter der direkten Herrschaft Roms, angeführt vom skrupellosen Statthalter Pilatus. Draußen in der Wildnis schreit der Prophet Johannes der Täufer, dass die Juden Buße tun, sich vorbereiten und getauft werden müssen. Jesus erscheint, bereit seiner Mission nachzugehen und Johannes tauft ihn. Jesus legt sich in der Wüste mit Satan an und geht daraus noch stärker hervor - noch sicherer. Jetzt braucht er nur noch Anhänger. Er findet Petrus, seinen ersten Jünger, und jetzt ist er bereit - die Revolution kann beginnen.

Die Dokumentation „Die Bibel“ wird mit zehn Episoden an Ostern 2014 bei VOX ausgestrahlt. Sendung verpasst? Jetzt bei VOX NOW anschauen!