MO - FR I 19:00

Die Gäste sind Feuer und Flamme fürs Rittertum

Ein hochherrschaftliches Finale

Der finale Abend des ersten „perfekten Dinners“ in Magdeburg wird durch ein Motto geadelt: alles dreht sich rund ums Rittertum. Gastgeber Jens stammt von einem echten Ritter ab, wobei seine noble Herkunft nicht nur durch ein Familienwappen belegt, sondern auch in seinen Alltag übertragen wird: im Keller befindet sich ein originalgetreuer Rittersaal und im „Stall“ steht eine moderne Kutsche mit ordentlich Pferdestärken unter der Haube. Allerdings kann der selbsternannte „Raubritter“ modisch weniger überzeugen, erinnert sein Kostüm Hobbyköchin Anja doch vielmehr an einen Ninja Turtle als an einen Ritter. Da kann Konkurrent Wolf mehr überzeugen, obwohl er sich am Lagerfeuer als Prinz in weißen Strumpfhosen präsentiert. Aber Wolf weiß seine Männlichkeit zu verteidigen, denn man munkelt er habe seine Strumpfhose um ein Paar Socken ergänzt! Bleibt nur zu hoffen, dass sich Jens‘ Menü nicht auch als Mogelpackung entpuppt und er sein fürstliches Dinner stilecht präsentieren kann.

- Anzeige -
Die Gäste sind Feuer und Flamme fürs Rittertum
Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger