Die größte Band der Welt - 50 Jahre Rolling Stones

Hysterie und Aufruhr um die Rolling Stones

Mick Jagger, Keith Richards, Ron Wood, Charlie Watts: Das sind die Rolling Stones. Songs wie „Angie“ oder „(I Can’t Get No) Satisfaction“ machten sie zu gefeierten Superstars. Die britische Band gehört zu den erfolgreichsten Rockbands aller Zeiten. Im Jahr 1964 startet ihre Weltkarriere: Sie veröffentlichen ihr erstes Album, touren durch die USA und landen ihren ersten Nummer-1-Hit in Großbritannien: „It’s all over now“ – ein Titel, der das Gegenteil von dem aussagt, was für dieBand noch kommen wird! Heute sind die Rolling Stones Weltstars. Sie sichern sich bereits 1989 einen Platz in der „Rock and Roll Hall of Fame“ und mit Tour-Einnahmen von über einer halben Milliarde US-Dollar für nur eine einzige Tour einen Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde.

- Anzeige -
Rolling Stones © VOX/Universal Music
Rolling Stones © VOX/Universal Music © Die größte Band der Welt - 50 Ja

Anlässlich ihres 50-jährigen Jubiläums feiert VOX am 25.10. um 20:15 Uhr mit dem vierstündigen Doku-Event „Die größte Band der Welt – 50 Jahre Rolling Stones“ ihre unglaublichen Erfolge und die globale Rolling-Stones-Hysterie.

50 Jahre Rock´N´Roll

Die größte Band der Welt - 50 Jahre Rolling Stones
© Die größte Band der Welt - 50 Ja

VOX zeigt exklusives Videomaterial der Band, gibt einen Einblick rund um das Stones-Deutschland-Konzert in der Berliner Waldbühne im Juni 2014 und lässt Musik-Experten, Wegbegleiter und prominente Fans zu Wort kommen. Thematisiert wird die Geschichte von Aufstieg, Fall und Auferstehung der „größten Band aller Zeiten“: Die Begründung des Mythos „Sex, Drugs & Rock’n‘Roll“, die zahlreichen Drogen-Exzesse, der Machtkampf zwischen Mick Jagger und Keith Richards, Verhaftungen und Gefängnisaufenthalte und der Tod enger Freunde und ehemaliger Bandmitglieder. Die Dokumentation kommt den Künstlern so nahe wie nie zuvor: Mick Jagger und Co. berichten in exklusiven Interviews von ihrer Rolle als „bad guys“ im Musik-Business, den ersten weltweiten Erfolgen, Jaggers ausuferndem Liebesleben und der musikalisch-energiegeladenen Beziehung der berühmten „Glimmer Twins“ Jagger und Richards.

Auch die einzelnen Schicksale der Bandmitglieder kommen unter die Lupe – unter anderem das Leben des skandalträchtigen Gitarristen der Rolling Stones, Keith Richards. In einem exklusiven Interview erinnert dieser sich an private Höhen und Tiefen und lässt die Zuschauer an seiner unnachahmlichen Lebenseinstellung teilhaben: „Es gibt die Luft zum Atmen, das Wasser zum Trinken, Lebensmittel zum Essen – und dann gibt es die Rolling Stones! Ich vermute, wir sind einfach Teil der Einrichtung“, sinniert er. „Die größte Band der Welt – 50 Jahre Rolling Stones“ ergründet auch, wie groß der politische Einfluss der Musiker war. Denn die Stones waren immer mehr als nur eine Band: In den 60ern lieferten sie mit „Streetfighting Man“ den Soundtrack zu den Straßenschlachten der Antikriegs-Demonstranten und der Studentenbewegung – obwohl Mick Jagger schon immer mit der High Society und dem Establishment kokettierte und im Jahr 2003 sogar vom englischen Königshaus zum Ritter geschlagen wurde.

Das Doku-Event porträtiert darüber hinaus das Stones-Konzert am 10. Juni 2014 in der berühmtberüchtigten Berliner Waldbühne. Unter den 22.000 Fans sind auch Prominente wie Nena, Ben Becker und Marius Müller Westernhagen. Wie haben die Stones das Leben der Prominenten beeinflusst und sowohl privat als auch beruflich verändert? Schauspieler Ben Becker hat seine 14-jährige Tochter Lilith mit dabei – und das aus einem bestimmten Grund: „Die Stones spielen sie auf meiner Beerdigung – ‚Sympathy For The Devil‘. Und außerdem soll meine Tochter mit 30 sagen können, dass sie die Stones noch live erlebt hat. Wenn sie dann meine Kiste runter lassen, weiß sie, warum genau dieser Song läuft“, erklärt er.

Spannende Hintergrundinformationen liefern Wegbegleiter, Experten und Fans wie Rockstar Lenny Kravitz, der ehemalige Bravo-Starfotograf Bubi Heilemann, Konzertveranstalter Peter Schwenkow, der Chef des deutschen Rolling-Stones-Fan-Museums Ulli Schröder, Jagger-Biograf Philip Norman, die langjährige Stones-Tourbegleiterin Dr. Dot, Stones-Musen wie Sängerin Marianne Faithful und Model Anita Pallenberg, Musikproduzent Giorgio Moroder und Musik-Journalist Elmar Giglinger. Das vierstündige Doku-Event beleuchtet die vielen Facetten der Rolling Stones und lässt die Bandmitglieder mit bewegenden Geschichten selbst zu Wort kommen. So entsteht ein unverfälschtes Bild von der „größten Band der Welt“.

Mehr Hintergründe und die vollständigen Interviews zeigt VOX in dem Doku-Event „Die größte Band der Welt – 50 Jahre Rolling Stones“, produziert von der DEF Media GmbH, am 25. Oktober um 20:15 Uhr.