Aktuell nicht im Programm

Die Höhle der Löwen 2016: Jochen Schweizer und Ralf Dümmel freuen sich über ihren Deal mit "Towell+"

Jochen Schweizer und Ralf Dümmel über den Deal mit "Towell+"
Jochen Schweizer und Ralf Dümmel über den Deal mit "Towell+" "Die Höhle der Löwen" hinter den Kulissen 00:00:58
00:00 | 00:00:58

Jochen Schweizer und Ralf Dümmel schnappen sich das Super-Handtuch

"Towell+" heißt das Produkt der jungen Gründer Lennart Rieper (27), Florian Goecke (27) und Paul Dudda (33). Das innovative Handtuch, das Platz für Wertgegenstände bereithält und dank eines Magneten niemals verrutscht, darf in keinem Fitnessstudio fehlen – finden auch die "Löwen" Jochen Schweizer und Ralf Dümmel. Die beiden Unternehmer haben sich erfolgreich gegen Frank Thelen durchgesetzt und investieren 250.000 Euro in den Deal. Doch "Towell+" ist erst der Anfang, denn die "Löwen" glauben fest an weitere kreative Ideen aus dem Hause "Thinks".

- Anzeige -

Jochen Schweizer: "Haben in drei Mega-Gründer investiert"

Mit ihrer Designagentur "Thinks" wollen Lennart Rieper, Florian Goecke und Paul Dudda nicht nur "Towell+" auf den Markt bringen, sondern auch weitere Produkte erfinden, die den Alltag erleichtern. Jochen Schweizer und Ralf Dümmel sind froh, dass sie bei dem Deal zugegriffen haben. "Wir haben in drei Mega-Gründer investiert, in eine tolle Designagentur, die eine fantastische Ergänzung zu Ralf Dümmels Geschäft darstellt, aber auch zu meinem Geschäft. Ich glaube, diese drei Einheiten zusammen sind eine richtige Wucht", so Jochen Schweizer überzeugt.

Ralf Dümmel findet das Produkt "sensationell"

Auch Jochen Schweizers Geschäftspartner Ralf Dümmel ist von "Towell+" und seinen klugen Erfindern begeistert. Mit ihrer überzeugenden Präsentation haben sie schließlich nicht nur Jochen Schweizer und Ralf Dümmel auf ganzer Linie überzeugt, sondern auch Frank Thelen. Am Ende hat das Hamburger Trio sich schweren Herzens gegen den einsamen "Löwen" entschieden und setzt nun auf die doppelte Erfahrung seiner beiden Investoren. Ralf Dümmel steht voll und ganz hinter "Towell+": "Ich glaube, dass das Produkt wirklich sensationell ist." Der Investor glaubt fest an den Erfindergeist der jungen Gründer, die "in Zukunft noch viel mehr Ideen bringen."