Aktuell nicht im Programm

Die Höhle der Löwen 2016: Können die "SugarShape"-Schwestern die Löwen zu einem Deal verführen?

Schluss mit zwickenden und zwackenden BHs

In der vierten Sendung von "Die Höhle der Löwen" 2016 hoffen die Schwestern Sabrina Schönborn (35) und Laura Gollers (27) auf einen Deal. Mit "SugarShape" haben die beiden einen Onlineshop gegründet, der auf Damenwäsche und Bademoden spezialisiert ist. Bei "SugarShape" soll jede Frau, ganz gleich welche Konfektionsgröße sie trägt, endlich den perfekten BH finden. Damit scheinen die beiden Schwestern eine Marktlücke entdeckt zu haben, denn "SugarShape" kann sich vor Aufträgen kaum retten. Das Schwestern-Duo benötigt insgesamt 500.000 Euro und bietet im Gegenzug 10 Prozent Firmenanteile. Ob die "Löwen" bei dem Deal zubeißen?

- Anzeige -

Ralf Dümmel: "Mensch, bin ich froh, ein 'Löwe' zu sein"

Welche Frau kennt das Problem nicht: Man geht in ein Geschäft und schaut sich nach einem neuen BH um. Umgeben von unzähligen Buchstaben und kryptischen Nummern werden verschiedene BHs anprobiert, doch keiner will richtig passen. Dank "SugarShape" ist damit endlich Schluss, versprechen die beiden Gründerinnen Sabrina Schönborn und Laura Gollers. In ihrem Onlineshop können die Kundinnen ganz einfach ein Formular ausfüllen, in dem sie ihre Maße und Design-Vorlieben eingeben, und bekommen anschließend speziell für sie angefertigte Dessous zugeschickt. Und sollte der BH einem doch nicht gefallen, kann das Teil ganz einfach und ohne zusätzliche Kosten wieder zurückgeschickt werden. Auch eine eigene Bademodenkollektion bieten die Schwestern bei "SugarShape" an – ebenfalls perfekt nach Maß und ohne das gängige, verwirrende Größensystem. "Uns liegt es am Herzen, dass jede Frau einen BH findet, der perfekt passt, toll aussieht und dazu auch noch bequem ist", meint Laura. Doch damit die "Löwen" sich auch wirklich ein Bild von den besonderen Dessous machen können, führen zwei hübsche Models zwei verschiedene Unterwäsche-Sets vor. Bei dem Anblick fällt Unternehmer Ralf Dümmel nur eines ein: "Mensch, bin ich froh, ein 'Löwe' zu sein!"

Judith Williams ist von "SugarShape" begeistert

"SugarShape": Sabrina Schönborn und Laura Gollers
Die "SugarShape"-Schwestern Sabrina Schönborn und Laura Gollers wollen die Löwen zu einem Deal verführen. © "SugarShape", VOX / Bernd-Michael Maurer

Doch die "SugarShape"-Schwestern wollen die "Löwen" nicht nur mit ihren Models zum Deal verführen, sondern haben auch für jeden potenziellen Investor eine eigene "VIB-Box" dabei. Diese "very important boobs"-Box gefällt vor allem Fashion-Kennerin Judith Williams: "Sie haben eine super Qualität!" Die Unternehmerin kennt das lästige BH-Problem gut, während die Herren der Runde eher ratlos aus der Wäsche blicken. "Davon verstehe ich gar nichts", so Jochen Schweizer geradeheraus. Auch Ralf Dümmel, Frank Thelen und Carsten Maschmeyer schließen sich ihrem männlichen Kollegen an und steigen allesamt aus dem Deal aus. Doch die beiden Schwestern geben nicht auf. "Wir versuchen immer wieder Wege zu finden, dass eine Frau sich noch wohler in dem BH fühlt", sagt Sabrina und zeigt den "Löwen" die sogenannten Bra-Charms. Dabei handelt es sich um kleine Schmuckanhänger, mit denen die Kundinnen ihre BHs individualisieren können. Da es sich bei Damenunterwäsche und Bademode um einen Riesenmarkt handelt, versucht Judith Williams ihren Kollegen Frank Thelen doch noch zu einem Deal zu bewegen. Gemeinsam mit Judiths Fashion-Know-how und Franks Online-Geschick könnten sie "SugarShape" groß raus bringen. Und tatsächlich: Frank Thelen ist bereit, gemeinsam mit Judith Williams als Partnerin zu investieren, doch sie wollen 20 Prozent der Firmenanteile. Nach einem kurzen Hin und Her ist die Sache beschlossen: Sabrina und Laura stimmen zu und freuen sich über den Deal.