Aktuell nicht im Programm

Die Höhle der Löwen 2016: "Lizza" und "My Beauty Light" gehen auf Löwenjagd

Diese Start-ups wollen die Löwen überzeugen

In der sechsten Folge von "Die Höhle der Löwen" 2016 kämpfen wieder mehrere Gründer um ein Investment der "Löwen" Carsten Maschmeyer, Judith Williams, Ralf Dümmel, Frank Thelen und Jochen Schweizer. Allen voran Marc und Matthias aus Frankfurt. Die ehemaligen Banker haben eine kalorienarme Pizza-Alternative kreiert und wollen die Welt damit ein Stück gesünder machen. Auch Susi Armonies aus Kassel ist sich mit ihrer Idee sicher: Sie will das Leben der Frauen einfacher machen. Dafür hat sie ein spezielles Schmink-Licht erfunden, das nicht nur ordentlich Licht spendet, sondern auch die verschiedenen Lichttöne vom Dinner-Date bis zum Sonnenschein simulieren kann.

- Anzeige -

Das Geheimnis des "Lizza"-Teigs

Mit ihrer Idee wollen Marc Schlegel und Matthias Kramer die Pizza revolutionieren. Die beiden Gründer aus Frankfurt schaffen mit ihrer Low-Carb-Pizza "Lizza" eine glutenfreie, kohlenhydratarme und proteinreiche Alternative zum konventionellen Pizzateig. Statt aus Weizen besteht der Lizzateig aus Leinsamen, Kokosmehl und Chiasamen. Bei einem Besuch in ihrer Produktionsstätte geben die Erfinder Einblicke in ihr Produkt und dessen Herstellungsprozess. "Chia war für uns nie ein Hype-Produkt", erklären die Gründer. "Es erfüllt für uns viel mehr eine Funktion: Es bindet nämlich das Wasser im Teig." Nichts desto trotz erfreuen sich Chiasamen gerade einer wachsenden Beliebtheit bei gesundheitsbewussten Konsumenten. Vielleicht liegt darin auch der Erfolg des "Lizza"-Start-ups. Bereits in den ersten 6 Wochen nachdem ihr Online-Shop an den Start ging, konnten sie mit ihrem "Lizza"-Teig satte 65.000 Euro Umsatz generieren. Damit stößt das Gründer-Duo an seine Grenzen und hofft deshalb auf einen strategischen Partner. Ob da einer der "Löwen" anbeißt?

Ein Investment erhofft sich auch Susi Armonies aus Kassel. Die 31-Jährige will Licht ins Badezimmer bringen. Ihre "My Beauty Light"-Leuchtstäbe können Tageslicht oder Dinnerlicht simulieren und das hilft nicht nur den Frauen beim Schminken. "Es gibt auch eine Barber-Edition für die Männer beim Rasieren", erklärt die Gründerin, die ihre Lampen übrigens selbst zusammenlötet. Ganz nach dem "Mit der Hand am Arm"-Leitsatz von Jochen Schweizer. Ob sie ihn mit dieser Arbeitshaltung für ihr Produkt gewinnen kann? Oder vielleicht begeistert sie die Beauty-Expertin Judith Williams für ihre Idee? Eines ist jedoch sicher: Mit ihrem Beauty-Light bringt sie viele Frauen noch mehr zum Strahlen.

Welche Gründer die "Löwen" diesmal überzeugen, sehen Sie am Dienstag, den 27. September 2016 um 20:15 Uhr bei VOX.