Aktuell nicht im Programm

Die Höhle der Löwen 2016: Ralf Dümmel lässt sich von dieser Strumpfhose verführen

Die unkaputtbare Strumpfhose von "Bataillon Belette"

Die meisten Frauen kennen das Problem: Kaum angezogen, ist die neue Strumpfhose auch schon kaputt. Viel zu schnell wird aus der makellosen Beinbekleidung ein Nylon-Löcherwerk mit großen Laufmaschen. Diesem Problem haben Pia Buck und Daniel Moser aus Herrenberg bei Stuttgart den Kampf angesagt. Die jungen Designer haben eine langlebige Strumpfhose mit moderner Passform entwickelt. Jetzt wollen sie mit ihrem Label "Bataillon Belette" bei den "Löwen" punkten und Carsten Maschmeyer, Judith Williams, Ralf Dümmel, Frank Thelen und Jochen Schweizer von ihrer Idee begeistern.

- Anzeige -

So sexy können robuste Strumpfhosen sein

Die Idee zur unkaputtbaren Strumpfhose kam Pia, doch auch ihr Lebens- und Geschäftspartner Daniel war sofort begeistert. Aus dem anfänglichen Wunsch eine robuste Strumpfhose zu finden, entstand 2011 ein eigenes Label. Nach langer Forschung und viel Tüftelei haben die beiden Designer die perfekte Formel gefunden. Als "Bataillon Belette" produzieren sie haltbare und moderne Designstrumpfhose zu bezahlbaren Preisen.

Trotz dieser guten Voraussetzungen konnten die Gründer bislang nur wenige Strumpfhosen verkaufen. Von der "Höhle der Löwen" erhoffen sie sich daher nicht nur eine finanzielle Hilfe in Höhe von 60.000 Euro, sondern auch einen starken Partner an ihrer Seite. Dafür ist das Paar bereit den Inverstoren 16 Prozent ihrer Firma anzubieten.

Um die Löwen nicht nur mit Worten zu beeindrucken, lassen die Gründer Taten folgen. Zwei bildschöne Models präsentieren die hautengen schwarzen Strumpfhosen und zaubern allen Löwen ein anerkennendes Lächeln ins Gesicht. Diese schicke Beinkleidung hält auf den ersten Blick, was sie verspricht.

Darum investiert Ralf Dümmel in "Bataillon Belette"
Darum investiert Ralf Dümmel in "Bataillon Belette" Exklusiver Backstageclip 00:00:45
00:00 | 00:00:45

Die Strumpfhose im Metallbürsten-Check

Und auch hinsichtlich der Haltbarkeit kann die Hose punkten. Um zu beweisen, wie robust ihre Strumpfhose ist, machen die Gründer sogar den Metallbürsten-Check. Die großen Metalldrähte können der Hose nichts anhaben. Auch Judith Williams will den Test machen. Schnell schlüpft sie in einer der Strumpfhosen von "Bataillon Belette" und lässt sich die Bürste geben. Kleinere Unebenheiten, die nach ihrem Metallbürsten-Check entstehen, lassen sich einfach mit der Hand wegstreichen. Judith ist fassungslos: "Das gibt es doch nicht."

Alle "Löwen" sind sich einig: Mit diesem Produkt werden die sympathischen Gründer ihren Weg gehen. Doch wer kann für Pia und Daniel nicht nur Finanzier, sondern auch strategischer Partner sein? Hierzu fühlt sich nur Ralf Dümmel bereit. Er glaubt an die Gründer und möchte sie ganz groß rausbringen. Doch um mit den Designern weiterzumachen, reichen ihm die Prozente nicht. Für 60.000 Euro möchte er 30 Prozent Firmenanteil. Ohne Zögern und glücklich über dieses Angebot sagen Pia Buck und Daniel Moser sofort zu.