DIENSTAGS I 20:15

Die Höhle der Löwen 2017: Dagmar Wöhrl im exklusiven Backstage-Interview

Dagmar Wöhrl im exklusiven Backstage-Interview

Das verrät die neue "Löwin" hinter den Kulissen

Dagmar Wöhrl ist in der vierten Staffel der VOX-Gründershow "Die Höhle der Löwen" zum ersten Mal dabei. Wie der Start für sie zwischen ihren "alteingesessenen" Investorenkollegen war und worauf sich die Zuschauer ganz besonders freuen dürfen, verrät sie im exklusiven Interview mit unserem Backstagereporter Aljoscha Höhn.

Dagmar Wöhrl geht über ihr Limit

Sie ist das neue Gesicht in "Die Höhle der Löwen": Investorin Dagmar Wöhrl ist in der vierten Staffel zum ersten Mal dabei. Nach dem Start der Dreharbeiten steht für die 62-Jährige fest: Es ist eine äußerst spannende Erfahrung. Anfangs, als die Anfrage von der VOX-Gründershow kam, war sie allerdings noch zurückhaltend, verrät sie. Warum sie zunächst etwas skeptisch war und wie sie von den anderen "Löwen" in der Runde aufgenommen wurde, verrät die Investorin im Interview.

Wie sieht es denn bei Dagmar Wöhrl mit dem Budget aus? In "Die Höhle der Löwen" spielt die Investitionssumme bei den Start-ups eine große Rolle. Hat sich die "Löwin" bereits vorab ein Limit gesetzt oder entscheidet sie ganz spontan? Eine gewisse Summe hat sie vorher geplant, verrät Dagmar Wöhrl lachend: "Aber die habe ich auch ziemlich ausgeschöpft, muss ich sagen."

Wieviel sie letztendlich in welche Gründer investiert, zeigen wir in den neuen Folgen ab dem 5. September, immer dienstags um 20.15 Uhr. Und Dagmar Wöhrl kann bereits verraten: Es wird spannend!