DIENSTAGS I 20:15

Die Höhle der Löwen 2017: Eine überraschende Chance für "Fluxbag"

Eine überraschende Chance für "Fluxbag"

Das Motto der Gründer: "Aufblasen war gestern, jetzt kommt fluxen!"

Wer am Strand regelmäßig Schwimmtiere oder beim Camping Luftmatratzen aufblasen muss, weiß: Das kann äußerst mühsam sein und sogar zu Schwindelgefühlen führen. Die Gründer Jens Thiel (47) und Lucas Richter (33) haben deswegen den "Fluxbag" entwickelt. Der Trick dabei: Mit drei Litern Lungenvolumen lassen sich im "Fluxbag" 150 Liter Luft erzeugen. Eine perfekte Luftpumpe. 130.000 Euro erhoffen sich Jens und Lucas von den Investoren und bieten dafür zehn Prozent Firmenanteile. Ob Judith Williams, Dagmar Wöhrl, Carsten Maschmeyer, Frank Thelen oder Ralf Dümmel hier einsteigen?

Den "Fluxbag"-Gründern fehlt Geld für die Produktion

Seit zehn Jahren sind Jens Thiel und Lucas Richter befreundet, sie haben auch bereits in einer WG zusammengewohnt. Jetzt sind sie auch zu Geschäftsfreunden geworden und möchten mit ihrer "Kreativschmiede" durchstarten. In "Die Höhle der Löwen" stellen sie ihr Produkt "Fluxbag" vor. Die Idee entstand eigentlich aus einer anderen Erfindung: Einem multifunktionalem Strandtuch mit aufblasbarem Kissen. Schnell zeigte sich, dass es viel zu mühsam war, immer das Kissen aufzublasen. So entstand der "Fluxbag". Das Produkt stößt bereits auf Interesse, aber die Gründer haben ein Problem: Das Geld für die Produktion fehlt.

Jetzt sind die "Löwen" dran und machen die Probe aufs Exempel: Es wird gepustet und aufgeblasen, was das Zeug hält. Das Produkt überzeugt zwar, aber den Investoren ist die Firmenbewertung zu hoch. Und jetzt gibt Ralf Dümmel den beiden Gründern eine außergewöhnliche Chance: Sie sollen nochmal in sich gehen und ein neues Angebot vorlegen. Jens und Lucas ergreifen diese Chance und bieten nun 20 Prozent Anteile. Aber auch das reicht noch nicht – letztendlich schlägt Ralf Dümmel gegen 25 Prozent an der Firma zu.

Ganze Folgen von "Die Höhle der Löwen" können Sie sich jederzeit nachträglich in voller Länge bei TV NOW anschauen.