Aktuell nicht im Programm

Die Höhle der Löwen backstage: Jochen Schweizer und Frank Thelen

Jochen Schweizer und Frank Thelen
Jochen Schweizer und Frank Thelen Zwei verschiedene Investorentypen 00:01:33
00:00 | 00:01:33

Zwei Löwen kämpfen nebeneinander

Frank Thelen und Jochen Schweizer sind bei ganz unterschiedliche Investorentypen in der VOX-Gründershow "Die Höhle der Löwen". Im Interview erklären die beiden hinter den Kulissen, was sie jeweils besonders ausmacht.

- Anzeige -
"Die Höhle der Löwen"-Investor Jochen Schweizer
"Die Höhle der Löwen"-Investor Jochen Schweizer © VOX / Sony Pictures

Frank Thelen erklärt es so: "Jochen ist eine Renditemensch. Jochen will sein Geld einfach durch den Kunden wiederbekommen, das heißt, er verkauft zum Beispiel Fitnessgeräte und rechnet genau aus, wieviel Fitnessgeräte müssen denn verkauft werden, bis ich mein Geld zurück habe an dem Gewinn."

Jochen Schweizer wiederum beschreibt seinen Mitstreiter so: "Frank investiert tendenziell in Unternehmen, die keinem Profit machen oder sogar hohe Verluste erzeugen, aber extrem schnell wachsen - mit dem Ziel, diese Unternehmen, wenn 'Proof Of Concept' gegeben ist, zu verkaufen.

Jochen Schweizer oder Frank Thelen: Welcher Ansatz ist besser?

Frank Thelen erklärt: "Welcher Ansatz ist besser - das kann man nicht beantworten, ich würde auch nicht sagen, dass mein Ansatz oder Jochens besser ist, sondern wir sind einfach zwei Unternehmenstypen. Und es ist sehr, sehr schwierig, mit Investments Geld zu verdienen".

Jochen Schweizer meint dazu, "Beide Herangehensweisen haben ihre Berechtigung, keine ist besser als die andere, sondern es ist fallbezogen und hängt auch von der Frage ab, wie ich Private Equity Investment betreibe. Es gibt kein richtig oder falsch, sondern es sind zwei Modelle, die nebeneinander jeweils erfolgreich sein können."

Also zwei unterschiedliche Ansätze in der "Höhle der Löwen."