Aktuell nicht im Programm

Die Höhle der Löwen: Die Investoren weinen scharfe Tränen

Ein echt scharfer Pitch
Ein echt scharfer Pitch Die Löwen weinen "Mexican Tears" 00:11:49
00:00 | 00:11:49

Vural Öger: "Das ist das Schärfste, was ich gegessen habe"

David Weyhe betritt die "Höhle der Löwen" und hat echt scharfe Sachen mitgebracht. Er will die fünf Löwen von seinen handgemachten Chilisoßen überzeugen und schlägt folgenden Deal vor: 55.000 Euro für 15 % Firmenanteile.

- Anzeige -

Schnell wollen die Löwen nicht nur etwas hören, sondern selbst testen, was die Soßen können. Vural Öger greift beherzt zu und erwischt gleich die allerschärfste Variante. Nach drei Schrecksekunden bricht die Schärfe voll durch, und der Unternehmer stöhnt laut hörbar auf: "Junger Mann, was haben Sie gemacht? Ich habe noch nie im Leben eine so scharfe Soße gegessen."

Nach dieser Erfahrung sind die anderen Löwen deutlich vorsichtiger und wagen sich nur mit viel Zurückhaltung an die Verkostung: So viel Feuer auf der Zunge kommt nicht bei allen Investoren an! Nur Lencke Wischhusen und Jochen Schweizer bieten einen Deal an. Beide wollen jeweils 27.500 Euro in die Firma stecken und dafür jeweils 13 Prozent Firmenanteile. Außerdem soll David Weyhe pro verkaufter Flasche einen Euro an die Löwen zahlen, bis das Investment zurückgezahlt ist.

Nach kurzer Bedenkzeit steht aber fest: David Weyhe ist nicht bereit, 26 Prozent seiner Firma abzugeben. Da aber weder Lencke Wischhusen noch Jochen Schweizer bereit sind, zu verhandeln, kommt der Deal für "Mexican Tears" nicht zustande.

Online-Auftritt: www.mexicantears.de