Aktuell nicht im Programm

"Die Höhle der Löwen" gewinnt den Ernst-Schneider-Preis

Die VOX-Gründer-Show "Die Höhle der Löwen" gewinnt den Ernst-Schneider-Preis
Die Investoren in "Die Höhle der Löwen": Vural Öger, Judith Williams, Frank Thelen, Lencke Steiner, Jochen Schweizer. © VOX/Bernd-Michael Maurer

Auszeichnung für die VOX-Gründer-Show

Herzlichen Glückwunsch! Die Macher der Gründer-Show "Die Höhle der Löwen" wurden am Dienstag, den 20. Oktober 2015, mit dem Ernst-Schneider-Preis ausgezeichnet.

- Anzeige -

Im Wettbewerb des von den Industrie- und Handelskammern gestifteten Ernst-Schneider-Preises konnten Christiane Beeker, Head of Factual / Docutainment und Andrea Jajeh, Producer (beide Sony Pictures Film und Fernseh Produktions GmbH) sowie Sabine Leopold, Chefin vom Dienst und Katja Rieger, Executive Producer von VOX Television mit ihrer Arbeit für „Die Höhle der Löwen“ in der Kategorie „Innovation / Unterhaltungssendung“ überzeugen.

Der Ernst-Schneider-Preis ehrt Beiträge der Bereiche Fernsehen, Hörfunk, Online und Print, die wirtschaftliche Zusammenhänge spannend, unterhaltsam und allgemein verständlich vermitteln.

"Mit 'Die Höhle der Löwen' haben wir im vergangenen Jahr etwas ganz Neues gewagt. Die Gründer-Show gehört inzwischen zu den erfolgreichsten VOX-Programmen aller Zeiten und konnte die hervorragenden Einschaltquoten in der zweiten Staffel sogar noch toppen. Aber nicht nur im Fernsehen, auch in der Gründerszene kommt an 'Die Höhle der Löwen' niemand mehr vorbei. Die Webseiten unserer Gründer werden nach Ausstrahlung ihrer Auftritte regelmäßig zum Glühen gebracht und ihre Produkte sind in aller Munde. Dass wir nun auch noch mit einem Ernst-Schneider-Preis bedacht werden, ist eine große Ehre, über die wir uns sehr freuen. Mein Dank gilt der Produktionsfirma Sony Pictures, dem Team von VOX und unseren Investoren Vural Öger, Judith Williams, Frank Thelen, Jochen Schweizer und Lencke Steiner, die den Zuschauern gezeigt haben, wie spannend und unterhaltsam die Suche nach den besten Geschäftsideen sein kann", so VOX-Chefredakteur und Unterhaltungschef Kai Sturm.

Zum Hintergrund des Ernst-Schneider-Preises:

Der Ernst-Schneider-Preis ist der Journalistenpreis der deutschen Wirtschaft und wird von den Industrie- und Handelskammern gestiftet. Er ist benannt nach dem Unternehmer und Kunstmäzen Ernst Schneider, der von 1963 bis 1969 Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages war. Der Preis der IHKs setzt sich seit 1971 für die Behandlung wirtschaftlicher Themen in den Medien ein. In der diesjährigen Fernsehjury des Preises saßen neben Sonja Schwetje, Chefredakteurin n-tv, auch Susanne Biedenkopf-Kürten, Leiterin Hauptabteilung Wirtschaft, Recht, Soziales, Umwelt ZDF, Prof. Thomas Kleist, Intendant Saarländischer Rundfunk, Dr. Walter Richtberg, Vorstandsvorsitzender des Ernst-Schneider-Preises und Prof. Schmidt-Trenz, Hauptgeschäftsführer der Handelskammer Hamburg.