Aktuell nicht im Programm

Die Höhle der Löwen: "Mind Cookies" entpuppen sich als Mogelpackung

Die "Mind Cookies" sorgen für miese Stimmung
Die "Mind Cookies" sorgen für miese Stimmung Sind die "Gute-Laune-Kekse" eine Mogelpackung? 00:12:41
00:00 | 00:12:41

Die Kekse machen die Investoren nicht glücklich

Ein Keks, der gute Laune macht? Das versprechen die Bewerber Silvio und seine Frau Maren aus Berlin, die mit ihren leistungs- und stimmungssteigernden Keksen "Mind Cookies" die Investoren überzeugen wollen. Hochmotiviert und energiegeladen hofft das Ehepaar in "Die Höhle der Löwen" auf die Unterstützung von Vural Öger, Lencke Steiner, Frank Thelen, Judith Williams und Jochen Schweizer. Für 50.000 Euro würden sie 25 Prozent ihrer Firmenanteile abgeben. Ob den Löwen die "Mind Cookies" und der angebotene Deal schmecken?

- Anzeige -
"Die Höhle der Löwen": Jochen Schweizer und Lencke Steiner
Jochen Schweizer und Lencke Steiner testen die "Mind Cookies" © VOX

Das Ehepaar Silvio und Maren Lubenow aus Berlin hat sich fest vorgenommen, sich von den Investoren nicht einschüchtern zu lassen. "Wer mich kennt, wird wissen, ich bin immer sehr energiegeladen, es fällt auch öfter mal das Wort Rampensau", so der 37-Jährige motiviert. Gemeinsam mit seiner Frau Maren hat Silvio Lubenow einen Keks entwickelt, der gute Laune macht. Mittlerweile gibt es zwei Sorten des Doppelkekses, die von einem renommierten Traditionsbäcker in Deutschland hergestellt werden. Das Geheimnis: Ein Mix aus Guaraná, Magnesium, Kräutern und Vitaminen. Der "Active Cookie" soll die Sauerstoffversorgung im Körper verbessern, der "Happy Cookie" mit diversen Kräutern eine Stimmungsaufhellung bewirken. Silvio: "Beide Kekse eignen sich also hervorragend um kleine Leistungs- und Stimmungstiefs erfolgreich zu überwinden", verspricht der Unternehmer.

Frank Thelen: "Der Keks macht nicht nur happy, sondern auch fett"

"Die Höhle der Löwen": Vural Öger
"Löwe" Vural Öger ist zunächst an den "Mind Cookies" interessiert © VOX

Nach einer gelungenen Präsentation ihrer "Mind Cookies" in "Die Höhle der Löwen" wird das Ehepaar schließlich von den potentiellen Investoren unter die Lupe genommen. Doch der "Glücks-Kick" stellt sich nicht ein, denn der Keks entpuppt sich als echte Kalorienbombe. Lencke Steiner entscheidet sich als Erste dafür, nicht zu investieren. "Mir schmeckt der Keks an sich gar nicht, und ich kriege von den ganzen aufputschenden Sachen total Herzrasen. Und das macht mich dann leider nicht mehr happy, sondern eher krank. Deswegen möchte ich nicht investieren." Und auch IT-Experte Frank Thelen hat Bedenken bei den "Mind Cookies". "Ich glaube der Keks macht leider nicht nur happy, sondern auch fett, denn ein Keks hat 151 Kilokalorien. Wenn wir jetzt drei Kekse zum Kaffee essen, habe ich ja schon ein komplettes Mittagessen drin."

Und auch Judith Williams ist von dem Produkt nicht wirklich angetan. "Wieso habt ihr es nicht gesund gemacht? Die Vitamine sind hier in homöopathischen Dosen drin. Das ist leider so ein Produkt, was einen total in die Irre führt. Ich sehe den Sinn einfach nicht und deswegen bin ich raus." Unternehmer Vural Öger sieht das Ganze etwas anders und denkt zunächst über eine Investition nach. Doch nach einigen Fragen zu den Produktionskosten und dem Umsatz an den Keksen, rücken Silvio und Maren nicht richtig mit der Sprache raus und weigern sich, konkrete Zahlen auf den Tisch zu legen. Es kommt tatsächlich zu einer Auseinandersetzung, und am Ende verliert Vural Öger schließlich die Geduld. "Ich habe das Gefühl, die Chemie stimmt nicht. Ich werde nicht investieren und steige aus", so der erfahrene Unternehmer¬. Das Ehepaar ist sichtlich geknickt, denn sie müssen "Die Höhle der Löwen" ohne Deal verlassen.