Aktuell nicht im Programm

Die Höhle der Löwen: Wagen sich die Investoren an die hippen Erlebnisreisen?

Gehen die Löwen auf Erlebnisreise?
Gehen die Löwen auf Erlebnisreise? 00:02:10
00:00 | 00:02:10

Bei „Hip Trips“ versprechen die Jungunternehmer 100 % Qualität

Die Gründer Christina Borensky und Georg Schiffmann hoffen, dass die Investoren von „Die Höhle der Löwen“ fantastisch drauf sind. Sie haben nämlich eine hippe Idee im Gepäck, für die sie ein Investment von 150.000 Euro benötigen. Mit ihrer Firma „Hip Trips“ bieten sie individualisierte Erlebnisreisen rund um den Globus an.

- Anzeige -

Dem jungen Paar aus München gelingt ein selbstbewusster Auftritt in der Höhle der finanzstarken Löwen: Passend zum Firmenname und ihrem Slogan „Travel different. Travel hip“ präsentieren die beiden Unternehmer ihre Geschäftsidee auf ungezwungene Art und Weise. Ein beispielhaftes Angebot von „Hip Trips“ ist die Trennungsreise als perfektes Rezept gegen Liebeskummer: „Du packst deine Freunde, es geht ab nach Las Vegas, wo ihr euch einige Tage den Arsch abfeiert!“, sagt Gründerin Christina Borensky.

Die Gründer von "Hip Trips" hoffen auf die Reiseexperten

Christina Borensky stellt den Löwen auch die Spezialleistungen vor, die einen Trip „richtig geil“ machen sollen: Von der Rockstar-Nacht und dem Helikopterflug bis hin zum anschließenden Entspannen am Strand von Cancun sorgt die Online-Reise-Plattform für ein Komplettpaket.

Die „Hip Trips“-Gründer haben auch schon eine Vorstellung, welche Investoren gut zu ihnen passen: Jochen Schweizer und Vural Öger bringen das nötige Netzwerk für die Vermarktung von Erlebnisreisen mit.