Aktuell nicht im Programm

Die Höhle der Löwen: Zwillinge präsentieren den Energieriegel der Zukunft

Dieses Projekt wird von Spitzensportlern empfohlen

Im Doppelpack begeben sich die Fitness-Experten Florian und Karl Schmitt in „Die Höhle der Löwen“. Das Zwillingspaar aus Glonn hat bereits sechs Jahre lang an der Rezeptur ihres eigenen Fitnessriegels gefeilt. Nun wollen die „Fittesten Twins der Welt“ mit ihrem Produkt groß herauskommen und hoffen dazu auf die Unterstützung der Löwen.

- Anzeige -
Die Höhle der Löwen: Zwillinge präsentieren den Energieriegel der Zukunft
© Twins Fitness

Mit einem zwinkernden Auge behauptet Karl Schmitt, er hätte das Klonen neu erfunden. So bringt er die fünf potenziellen Investoren zum Schmunzeln, als sein Zwillingsbruder Florian erscheint. Die beiden 40-jährigen Bayern präsentieren jedoch keine Klontechnik, sondern den „Energieriegel der Zukunft“. In den Geschmacksrichtungen Nuss und Banane bieten die beiden Geschäftsmänner unter dem Markennamen „Twins Fitness“ nach eigenen Angaben „die kompakte Potenz für Körper und Geist“. Nicht nur in den drei Fitnessclubs, die die Zwillinge im bayrischen Raum führen, ist das Produkt beliebt: „Unzählige Spitzensportler wie Jan Ulrich, Familie Schweinsteiger, Robert Förstemann schwören auf unseren Riegel und bestreiten ihre Wettkämpfe nicht mehr ohne unseren Energielieferanten“, beteuern die Schmitts. Nun bieten sie den Löwen für 150.000 Euro 15% Firmenanteile an.

Die Löwen lesen auch das Kleingedruckte

Während das Fitness-Duo die kurzkettigen und langkettigen Inhaltsstoffe des „Twins Fitness“-Riegels hervorhebt, ist Löwin Judith Williams skeptisch. „Da ist schon viel Zucker drin“, bemerkt die Geschäftsfrau mit Blick auf die Verpackung der Riegel. Sie bezweifelt, dass das Produkt der Gebrüder Schmitt für Gelegenheitssportler das Richtige ist. Außerdem rät sie vom aktuellen Design ab, das eine aufreizende Frau mit knappem Outfit zeigt: „Euer Produkt muss immer der Star sein.“ Lencke Wischhusen widerspricht: „Für mich ist nicht das Produkt der Star, sondern ihr beiden.“ So liefern sich die Löwinnen ein kurzes Wortgefecht, steigen jedoch beide aus. Lencke Wischhusen fehlt die Beziehung zum Produkt, während Judith Williams so viel Zucker nicht in Ordnung findet.

Auch die männlichen Investoren zeigen sich zögerlich: Vural Öger weist daraufhin, dass es für einen Energieriegel bereits einen Markt mit viel Konkurrenz gibt. Er sieht in dem Deal der Zwillingsbrüder ein zu großes Risiko. Frank Thelen gibt offen zu: „Ich hab von diesem Geschäft überhaupt gar keine Ahnung.“ So bleibt den Brüdern nur noch die Chance auf ein Investment von Jochen Schweizer. Bei dem Sport-Fan haben Florian und Karl besonders große Hoffnungen. Jochen Schweizer räumt zwar ein, dass Sport sein Leben sei, aber er zweifelt daran, dass die Zwillinge überhaupt ein Investment brauchen. „Ihr werdet diesen Weg auch machen ohne mich“, lautet sein Fazit. So verlassen die fitten Twins „Die Höhle der Löwen“ leider ohne einen Deal mit den Investoren.