Die Jagd nach bin Laden - Im Fadenkreuz der Geheimdienste

"Die Samstagsdokumentation" am 24.03. um 20:15 Uhr

Am 1. Mai 2011 machte eine Nachricht weltweit Schlagzeilen: Das Weiße Haus verkündete, dass Osama bin Laden von einer Eliteeinheit der US-Navy Seals in der pakistanischen Kleinstadt Abbottabad aufgespürt und getötet worden sei.

- Anzeige -

Der Drahtzieher hinter den Anschlägen vom 11. September, der die USA zehn Jahre lang in Atem gehalten hatte, war endlich gefunden. Wie konnten die USA Osama bin Laden aufspüren und wie ist der spektakuläre Einsatz tatsächlich verlaufen? Dieses packende Doku-Drama rekonstruiert basierend auf Exklusivinterviews mit Präsident Barack Obama, seinen engsten Beratern und hochrangigen CIA-Agenten zum ersten Mal die Ereignisse, die zum Tod von Osama bin Laden führten.

Dokumentationsschwerpunkt Spionage

Im Anschluss um 22:00 Uhr zeigen wir die große Samstags-Dokumentation "Mythos Spion – Die wahre Geschichte der Agenten". Über vier Stunden macht Autor Stefan Aust eine Reise durch die Geschichte. Sie zeigen die spannendsten Spionage-Fälle: von Mata Hari und dem ersten Weltkrieg über den Kalten Krieg bis zum Scheitern des amerikanischen Geheimdienstes am 11. September 2001 und die aktuellen Einsätze von Spionen im Rahmen der Terrorbekämpfung.