Die letzte Wahrheit

Die letzte Wahrheit

Die Vergangenheit ruht nie...
Conrad Hirst ist Auftragskiller für einen deutschen Verbrecherboss. Seit seine Freundin vor zehn Jahren bei einem Anschlag ums Leben kam, hat er den Glauben an das Gute im Menschen verloren. Eiskalt erledigt er seine Aufträge, er gilt als einer Besten im Geschäft. Doch bei seinem letzten Job passiert etwas in ihm, seine Starre und Gefühlskälte bricht auf. Er beschließt auszusteigen. Aber er kennt die Spielregeln des Gewerbes. Um ein neues Leben zu beginnen, muss er ganz von Neuem anfangen. Vier Personen gibt es, die wissen, wer er ist und was er tut. Vier Personen, die er töten muss. Ein einfacher Plan, aber das Leben ist nie so einfach, wie man denkt. Bald muss er feststellen, dass er nicht der Einzige ist, der tötet. Schrittweise bricht seine Identität in sich zusammen. Bald ist nicht mehr klar, für wen er getötet hat und warum. Und bald stellt sich die Frage: Wer ist Conrad Hirst?

- Anzeige -

Thriller
Taschenbuch
304 Seiten
€ 7,95 [D] / € 8,20 [A] / CHF 14,90 empfohlener Verkaufspreis

Der Autor

Die letzte Wahrheit

Kevin Wignall wurde in Herentals, Belgien geboren. Bis zum Alter von neun Jahren lebte er dort als Armeekind, bevor er mit seinen Eltern in eine Kleinstadt im Westen Englands zog. Er studierte Politik und Internationale Beziehungen. Seit einigen Jahren ist er Romanautor. Für Die letzte Wahrheit wurde er 2008 sowohl für den Edgar Award als auch für den Barry Award nominiert.

© Simon & Schuster Inc.