Die neue Autofahrer-Show: Abgewürgt und ausgebremst - Deutschlands schlechtester Autofahrer

Abgewürgt und ausgebremst - Deutschlands schlechtester Autofahrer mit Moderatorin Panagiota Petridou
Panagiota Petridou moderiert "Abgewürgt und ausgebremst".

Panagiota Petridou macht die Straßen sicher!

Ob Raser, Fahranfänger oder Verkehrsrüpel - sie alle machen Deutschlands Straßen unsicher. Doch damit soll jetzt Schluss sein! In der neuen Autofahrer-Show „Abgewürgt und ausgebremst - Deutschlands schlechtester Autofahrer“ (ab 16. Juli, dienstags um 20:15 Uhr bei VOX) gibt es für Verkehrsgefährder eine ganz besondere Nachschulung.

- Anzeige -

Sieben Kandidaten wurden von ihren Angehörigen und Freunden zu „Abgewürgt und ausgebremst“ geschickt, weil sie ihre Mitfahrer regelmäßig in Panik versetzen. In der neuen Autofahrer-Show zeigen sie, was sie alles (nicht) können. Denn in spektakulären Challenges treten die schlechten Autofahrer gegeneinander an. Immer als Beifahrer an ihrer Seite: die gequälten Angehörigen und Freunde. Sie geben dem Fahrer Tipps und Hoffnung - und müssen dabei selbst so manche beängstigende Situation überstehen. VOX-Moderatorin Panagiota Petridou nimmt gemeinsam mit den Juroren Manuel Reuter (Ex-Rennfahrer) und Ulrich Höckendorf (Verkehrspsychologe) jeden Fahrer genau unter die Lupe. Wer Fortschritte macht und sein Fahrverhalten verbessert, darf nach Hause. Doch wer nach acht Folgen im großen Finale immer noch nichts kann, hat verloren: Dieser Fahrer erhält den traurigen Titel „Deutschlands schlechtester Autofahrer“ und eine BahnCard 100 - mit der Bitte, sich in Zukunft vom Steuer fernzuhalten.

Die Kandidaten im Überblick

Die sieben Kandidaten von Abgewürgt und ausgebremst
Diese sieben Kandidaten treten bei "Abgewürgt und ausgebremst" gegeneinander an.

Aline Neuber (19), Versmold

Autofahren ist für Aline eine Möglichkeit, allen zu zeigen, wie cool sie ist. Nach dem Motto „Den Regeln angepasst fahren kann ja jeder“ versetzt die Fachabiturientin ihre Freunde oft in Angst.

Tatjana Berges (51), Köln

Seit fünf Jahren hat sie Fahrverbot von ihrem Mann, denn nach zahlreichen Unfällen hatte die Versicherung dem Paar mit Kündigung gedroht.

Jacqueline Krause (20), Hamburg

Nach sieben praktischen Prüfungen hat sie den Führerschein in der Tasche. Doch sie fährt so ängstlich, dass ihren Freundinnen sogar von den Müttern verboten wurde, bei Jacqueline einzusteigen.

Bine Kracht (43), Gelsenkirchen

Bine ist im Straßenverkehrt orientierungslos und findet oft nicht einmal den Weg zu sich nach Hause. Außerdem rastet die Promoterin regelmäßig am Steuer aus, denn sie fühlt sich von allem und jedem im Straßenverkehr gestört.

Dogan Taspinar (26), Düsseldorf

Großstadt-Verkehr ist für den 26-jährigen Dogan das Schlimmste, was es gibt. Viele Autos, viel Krach und viele Reize machen ihm Angst.

Jill Römer (18), Heinsberg

Die 18-jährige Jill hat im vierten Anlauf endlich den Führerschein bekommen - und seitdem schon drei Unfälle verursacht. Denn irgendetwas lenkt sie immer vom Verkehr ab.

Steven Schäfer (23), Magdeburg

Zu hohe Geschwindigkeit und extrem riskante Überholmanöver sind Stevens Leidenschaft. Der Durchschnittsverbrauch seines Wagens liegt bei 20 Litern.

Wie die Kandidaten in „Abgewürgt und ausgebremst“ mit vollem Einsatz ihr Fahrverhalten verbessern wollen, zeigt VOX ab 16. Juli 2013 in acht Folgen immer dienstags um 20:15 Uhr.