Die neuen Mütter - Wo ordnen Sie sich ein?

Die neuen Mütter - Wo ordnen Sie sich ein?

Fürsorglich, souverän, schön und sportlich - das kann doch niemand leisten!

- Anzeige -

Neben der fürsorglichen Mama für die Kinder und souveränen Managerin des kleinen Familienunternehmens soll sie auch die treue Ehefrau, perfekte Gastgeberin und kreative Köchin sein – am besten noch mit einem Super-Diplom in Ernährungswissenschaft. Am besten die berufstätige, zellulitefreie Mom, die nach getaner Arbeit bitte auch leidenschaftliche Liebhaberin wird. Uff - wer kann da noch mithalten?

Befreiungsschlag der Mamas

Zum Glück gibt es einen neuen Trend: Immer mehr Frauen mit Kindern bleiben unbeeindruckt von dem Idealbild, das die Medien ihnen aufdrücken. Sie lassen sich nicht unter Druck setzen, sondern nehmen es gelassen hin. In einer Studie des Zukunfts-Instituts in Kelkheim wurden die nicht prominenten Mütter in Deutschland befragt, wie sie ihre Rolle als Mutter ausfüllen. Dabei kristallisierten sich neun Mütter-Typen mit unterschiedlichen Lebensstilen heraus.

Dazu gehören die Mommaddys, also das immer größer werdende Heer allein erziehender Mütter, die Profi-Moms, deren Leben allein um das Glück der Kinder kreist oder auch die Yo-Mamas, junge oder jung gebliebene Mütter, die mit einer gesunden Coolness an die Kindererziehung herangehen.

Wo ordnen Sie sich in dieser Riege ein? Klicken Sie sich durch die neun 'neuen Moms'.