Die Rapper wohnen in einem Vorort von LA

Ernüchternd: Vorort-Behausung statt Luxusvilla
Ernüchternd: Vorort-Behausung statt Luxusvilla 00:05:07
00:00 | 00:05:07

Das wird wohl nix mit Sex, Drugs and Hip-Hop

In der Rap-Metropole Los Angeles in Kalifornien werden die sechs Provinzrapper von ihrem Mentor MC Fitti in Empfang genommen. Nach zwölf Stunden Flug freuen sich die "Big in LA"-Rapper auf ein chilliges Plätzchen.

- Anzeige -

Die jungen Hip-Hopper lernen nicht nur Stadt und Menschen kennen, sondern auch ihr neues Zuhause in den Hollywood Hills. Denken sie zumindest. Denn MC Fitti ist der Meinung, dass sie klein anfangen müssen. Die eigentliche Behausung der jungen Rapper befindet sich in einer ganz anderen Ecke.

Dort angekommen, ist die Begeisterung überschaubar. Verständlich, denn bei der schnöden Unterkunft stellt sich auch die Frage: Wie soll das hier nur funktionieren mit Sex, Drugs and Hip-Hop?

Welcher Rapper wird "Big in LA"?

Ob 2Pac, Dr. Dre oder Snoop Dogg – nur die Besten schaffen es mit ihrem Westcoast-Hip-Hop aus der Hood auf die Hollywood-Hills. Für sechs unbekannte Nachwuchsrapper aus Deutschlands Provinzen sind die Hügel des Ruhms dagegen noch weit entfernt.

Doch nun erhalten sie die Chance ihres Lebens: In der Hip-Hop-Hauptstadt Los Angeles dürfen sie sich und ihre Fähigkeiten beweisen. Aber nur einer von ihnen wird „Big in LA“ und kann am Ende seinen eigenen Song mit einem international erfolgreichen Musikproduzenten aufnehmen. Unterstützung erhalten sie dabei von YouTube-Star und Rapper MC Fitti und dessen Coaches.