Die spektakuläre Erlebnisgastronomie kann nicht überzeugen

Große Defizite im Service und der Küche

Wenn die Gäste ausbleiben, die Nerven der Köche blank liegen und die Besitzer um Hilfe rufen, weil sie kurz vor dem Ruin stehen, eilen die "Küchenchefs" herbei und geben alles, um zu retten, was noch zu retten ist!

- Anzeige -

Nur 48 Stunden hat das Trio Zeit, um die krisengeschüttelten Restaurants vor dem Aus zu retten. Deshalb lassen die Sterneköche auch nichts anbrennen und machen sich nach einem Überraschungsbesuch inklusive Testessen sofort an die Arbeit: Die Köche bekommen Tipps und Tricks für eine gute Küche, die Speisekarte wird reduziert, die Einrichtung erneuert, ein Finanzplan erstellt, die Werbetrommel gerührt und alles so lange auf den Kopf gestellt, bis die Experten zufrieden sind - vor allem mit dem Essen.

Dann ist es endlich soweit: Die große Neueröffnung steht an! Jetzt wird sich herausstellen, ob sich die harte Arbeit der letzten zwei Tage gelohnt hat und das Restaurant gut gefüllt und die Gäste zufrieden sind.

Der gelernte Koch Christian Steinbach eröffnete Mitte 2010 in Hamburg-Harburg das Erlebnisrestaurant "Schwerelos & Zeitlos". Das Restaurant hat etwas ganz Besonders zu bieten: Das Essen wird über ein spektakuläres Achterbahnsystem zum Gast an den Tisch gefahren. Alle Gerichte werden dafür in Töpfen serviert. Es ist für das Team eine große Herausforderung, alles in diesem kleinen Gefäß zuzubereiten und anzurichten. Das Erlebnis im Restaurant bringt zwar ausreichend Gäste, aber sie kommen meist nicht wieder.

Das Testessen führt die Küchenchefs und Vanessa Koch direkt auf die erste Spur. Die Zubereitung des Essens ist in keinster Weise zufriedenstellend. In der Küche gehen die Küchenchefs dem Grund des Übels nach. Es stellt sich heraus, dass die Küche deutlich unterbesetzt ist. Es fehlt ausreichend Personal. Das Restaurant und der Gastraum stoßen somit schnell an ihre Grenzen. Der Servicebereich und das Konzept des Restaurants liefern auch Grund zur Sorge. Das Team des Restaurants ist zwar bemüht und will etwas ändern, aber weiß nicht wie. Inhaber Christian scheint von dem Erfolg geblendet zu sein. Für ihn ist wichtiger, dass seine Gäste Spaß haben, statt von einer guten Küche zum Wiederkommen bewegt zu werden. Bei den ganzen Problemen müssen die Küchenchefs den Eventabend verschieben. Erst wenn Christian und sein Team die größten Baustellen gelöst haben, macht ein Eventabend Sinn.

Nach drei Wochen kehren die Küchenchefs wieder zurück. Leider lässt Christian immer noch nicht die Notwendigkeit, etwas ändern zu wollen, erkennen. Können die Küchenchefs dem Team vom "Schwerelos & Zeitlos" noch die Augen öffnen?