SAMSTAGS I 18:00

Die Straßenhunde von Apulien: Start der Tierschutz-Miniserie

Folge 01: Das Hundeelend in Italien

Roland Eichler und Susanne Siegert-Scharfenberg, Vorsitzende des Vereins "Tierschutzprojekt Italien", sowie Tierliebhaberin Nina Jank sind für eine Woche nach Apulien gereist. Gemeinsam wollen sie der engagierten italienischen Tierschützerin Luigia Parco vor Ort bei ihrer Arbeit helfen und auf das Hundeelend in Süditalien aufmerksam machen. hundkatzemaus begleitet das Team bei seinen oftmals ergreifenden Einsätzen.

- Anzeige -
Die Straßenhunde von Apulien: Start der Tierschutz-Miniserie
Tierschützer wollen auf das Hundeelend in Süditalien aufmerksam machen. © VOX/DOCMA TV

Kaum sind die drei deutschen Tierschützer bei Luigia in Manduria angekommen, erhält diese wie so oft einen Notruf. Ein Hund liegt bewegungsunfähig auf der Straße. Das Team fährt sofort los, doch kaum sind sie mit dem gelähmten Hund auf dem Weg zum Tierarzt, klingelt erneut das Telefon. Roland, Susanne und Nina erkennen bald, dass sie bereits am ersten Tag ihrer Reise mitten drin sind, in einem bewegenden Tierschutzabenteuer.

Buchtipps zum Thema

HIGHLIGHTS

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut
00:00 | 09:26

Querschnittsgelähmt im Sattel

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut