Die tierischen 10 - Lilo von Kiesenwetter sorgt für herzhafte Lacher

Ross und Enie können sich kaum halten

Eine der renommiertesten Seherinnen der Welt zeigt in der Sendung „Die tierischen 10“ ihr Können live im Studio: Lilo von Kiesenwetter liest die Gedanken von Ross Antonys Hund „Sky“. Der Sänger hört ihr ganz andächtig zu, doch dann muss er doch etwas richtig stellen, denn leider betitelt Lilo den Rüden mit „sie“: „Sky ist jetzt ein bisschen verstört, weil sie ist nicht ein „sie“ sondern ein „er“ ist. Man sieht ja, dass sie was unten drunter hat.“ Lilos Antwort kommt prompt: „Ist ja nicht schlimm, es haben viele was unten drunter und sind doch kein „er“.“

- Anzeige -

Ross kann sich vor Lachen kaum halten. „Was hat das mit Tieren zu tun. Ich dachte, das wäre eine Tiersendung heute. Ich hatte nicht gedacht, dass so was passiert.“

Auch Enie van de Meiklokjes amüsiert sich prächtig. Sie kommt aus dem Lachen gar nicht mehr heraus. Sie und Lilo kennen sich, und Enie schätzt die Seherin sehr. Einmal tief Luftholen - dann kann die Moderatorin über ihre Erfahrungen mit Lilo berichten …