SONNTAGS I 17:00

Diebstahlschutz

Diebstahlschutz

Diebstahlschutz durch künstliche DNA

Bremen, die idyllische Stadt an der Weser gilt als Hochburg der Kriminalität. Besonders bei Autoknackern ist die Stadt sehr beliebt. Fast 9000 Einbrüche vermeldet die Polizei jährlich. Doch damit soll jetzt Schluss sein!

- Anzeige -

Verbrecher in Bremen und Bremerhaven erleben zurzeit ihr blaues Wunder, denn neuerdings macht die Polizei dort mit Hilfe künstlicher DNA Jagd auf sie.

SelectaDNA lautet der Name der Markierungsflüssigkeit, die Wertsachen mit einer unsichtbaren Eigentumsmarke markiert.

Wie das funktioniert? Die unsichtbare Markierungsflüssigkeit enthält UV-Indikatoren. Im Falle eines Diebstahls bleiben die Partikel am Körper oder den Händen des Täters haften.

Mittels einer UV-Lampe kann der Verdächtige abgeleuchtet und überführt werden. Abwaschen ist nicht: Selbst geringste Spuren der Markierungsflüssigkeit lassen sich bis zu sechs Wochen nachweisen.

Die Flüssigkeit ist medizinisch unbedenklich. Sie ist geruchlos und nicht reizend.

DNA-Home-Kit mit Geld-Zurück-Garantie

Damit die gestohlenen Wertgegenstände ihrem Besitzer zugeordnet werden können, enthält die Flüssigkeit sogenannte Mikropunkte, die unter einem Mikroskop ausgelesen werden können. Durch den Abgleich der Mikropunkte mit der SelectaDNA-Datenbank, kann die Polizei den Eigentümer schnell ermitteln.

Das blaue Wundermittel kommt aber nicht nur bei der Verfolgung von Diebstählen zum Einsatz: Geschäfte können sich mit der Flüssigkeit vor Überfällen und Einbrüchen schützen.

Über dem Ausgangsbereich hängt eine DNA-Sprühanlagen. Bei einem Diebstahl oder Überfall wird diese mittels Lichtschranke ausgelöst und der Täter von Kopf bis Fuß besprüht. Er selbst bemerkt davon nichts.

Ziel der künstlichen DNA ist die Prävention. Warnschilder und Aufkleber in Häusern, Tankstellen und Autos weisen auf den Einsatz der Markierungsflüssigkeit hin.

Abschrecken sollen auch die sogenannten Lockautos. Irgendwo in der Stadt sind sie geparkt. Sie sollen die Autoaufbrecher verunsichern, denn die wissen nicht, welches Fahrzeug eins der Lockautos ist.

Die Strategie geht auf: In den DNA markierten Häusern wurde bis dato kein Einbruch verzeichnet. Auch die Zahl der Tankstellenüberfälle ist in Bremen zwischen November 2009 und Februar 2010 um 65 Prozent zurückgegangen.

In Großbritannien und den Niederlande hat sich der Einsatz der Markierungsflüssigkeit bewährt. Und auch in Deutschland soll der Ausbau von DNA-Sprühanlagen dabei helfen, die Verbrecher noch leichter zu überführen.

Auf der Hersteller-Homepage www.selectadna.de können Sie den DNA-Home-Kit erwerben. Er beinhaltet 30ml Markierungsflüssigkeit für die Markierung von ca. 50 Gegenständen, eine UV-Schlüsselanhänger-Taschenlampe, zwei Applikatoren, zahlreiche Aufkleber und drei Jahre Datenbankregistrierung.

Das Set kostet 89,50 EUR. Sollte es wider Erwarten doch zu einem Wohnungseinbruch kommen, erhalten Sie ihr Geld zurück.