Aktuell nicht im Programm

Dirk Löbling kommt unvorbereitet zum Termin mit seinen Kunden

Die Kunden sind entsetzt

Der Münchener "mieten, kaufen, wohnen"-Makler Dirk Löbling ist heute völlig durch den Wind. Der sonst so gut vorbereitete Perfektionist hat in der letzten Nacht kaum ein Auge zugetan. Schuld daran ist seine einjährige Tochter. Und so leistet sich der Makler bei der Besichtigung einen Fauxpas nach dem anderen. Dummerweise sind seine Kunden Martina Kurz und Jörg Mittelbach ohnehin schon kritisch, was Makler und Immobilie betrifft. Das Paar will Eigentum erwerben und immerhin eine halbe Million Euro investieren.

- Anzeige -

Schon am Anfang der Besichtigung sorgt der Schlafmangel des Maklers für Probleme: Dirk Löbling wirkt unvorbereitet und unsicher. Als er die Haustür öffnen will, benutzt er sogar einen falschen Schlüssel. Immerhin können Martina Kurz und Jörg Mittelbach darüber lachen.

Doch in der Wohnung weiß der Makler nicht, wo welche Zimmer sind. Die Frage nach der Größe des Wohnzimmers kann er seinem Kunden auch nicht beantworten. Jörg Mittelbach stellt bitter fest: "Ich merke schon, sie sind sehr gut vorbereitet." Außerdem sind die Räume viel zu klein: "Das Büro geht ja gar nicht!" Und auch vom Badezimmer ist das Ehepaar enttäuscht: "Das war nicht unsere Vorstellung." Schließlich wollen die Kunden die Besichtigung abbrechen. Dirk Löbling will jedoch unbedingt das Vertrauen der beiden zurück gewinnen und sich noch einmal auf die Suche machen.

Beim zweiten Termin ist der Münchener Makler hellwach und top vorbereitet. Er präsentiert den Kunden ein Haus, das ihren Ansprüchen zu entsprechen scheint: Das Wohnzimmer ist riesig, und die Wand zur Küche kann entfernt werden, so dass es wie gewünscht eine offene Küche gibt. Martina Kurz ist hellauf begeistert: "Das ist großzügig, eigentlich genau so wie wir uns das vorgestellt haben." Ihr Mann hingegen ist noch skeptisch, er will erst noch den Rest des Hauses begutachten.

Und schon folgt der Tiefschlag: Das Badezimmer ist für die Kunden noch schrecklicher als das erste. Auch Schlafzimmer und Büro können das Ehepaar nicht überzeugen. Sie entscheiden sich mehr Geld zu investieren, um das perfekte Heim zu finden. Jörg Mittelbach teilt dem Makler überraschend mit: "Ich würde mich freuen, wenn Sie etwas Passendes für uns finden." Dirk Löbling verspricht sofort etwas zu finden und ist froh, dass das Paar ihm wieder vertraut.

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen
00:00 | 15:44

Miss Hannover und ihr Freund wollen keine Fernbeziehung mehr

Robert Neubauer soll für das Paar eine Wohnung suchen