"Doch die Sünde ist scharlachrot" von Elizabeth George

"Doch die Sünde ist scharlachrot" von Elizabeth George

Der neue Thriller: Elizabeth Georges "Doch die Sünde ist scharlachrot"

Ein Mann wandert die Küste Cornwalls entlang. Seit Wochen hat er nicht mehr in einem Bett geschlafen, sich gewaschen, sich rasiert. Als er über der Klippe bei Polcare Cove innehält, bleibt sein Blick an etwas Rotem hängen. In der Tiefe liegt ein zerschmetterter Körper. Was zunächst wie ein Unfall aussieht, entpuppt sich als Mord. Unter den Verdächtigen ist auch der einsame Wanderer: Inspector Lynley, der nach dem tragischen Tod seiner Frau und seines ungeborenen Kindes sein Heil in der Flucht suchte ...

- Anzeige -

Elizabeth George

Doch die Sünde ist scharlachrot

Originaltitel: Careless in Red

Deutsch von Ingrid Krane-Müschen; Michael J. Müschen

Roman.

Goldmann Taschenbuch, 768 Seiten

€ 9,99 [D] / € 10,30 [A] / CHF 17,90* (*empf. VK)

ISBN 978-3-442-46925-3

Doch die Sünde ist scharlachrot: Wer ist Elizabeth George?

Copyr: Debra Hurford Brown

Akribische Recherche, präziser Spannungsaufbau und höchste psychologische Raffinesse zeichnen die Bücher der Amerikanerin Elizabeth George aus. Ihre Fälle sind stets detailgenaue Porträts unserer Zeit und ihrer Gesellschaft. Elizabeth George, die lange an der Universität "Creative Writing" lehrte, lebt heute auf Whidbey Island im Bundesstaat Washington, USA. Ihre Lynley-Havers-Bestseller wurden von der BBC verfilmt und auch im deutschen Fernsehen mit großem Erfolg ausgestrahlt.