SAMSTAGS I 18:00

Dr. Wolfs Sprechstunde

Dr. Wolf
hundkatzemaus-Tierarzt Dr. Wolf behandelt eine junge Hündin mit Milchzahn-Problemen.

Kleine Mischlingshündin mit persistierenden Milchzähnen

hundkatzemaus-Tierarzt Dr. Wolf behandelt eine acht Monate alte Hündin, die Probleme mit ihren Milchzähnen hat. Stehengebliebene Milchzähne sind oftmals genetisch bedingt, wobei meistens kleine Hunderassen betroffen sind, so wie der junge Terriermischling. Betroffene Vierbeiner werden daher nicht mehr für die weitere Zucht eingesetzt, da der erbliche Defekt auf die gesamte Nachkommenschaft übertragen werden kann.

- Anzeige -

Beim natürlichen Zahnwechsel werden die Milchzähne von den neu gebildeten Zähnen aus dem Kiefer geschoben. Die sogenannte Dentition erfolgt beim Hund für gewöhnlich zwischen dem dritten und sechsten Lebensmonat. Manchmal kann es vorkommen, dass dieser Prozess nicht reibungslos vonstatten geht und vereinzelte Milchzähne zurückbleiben können (Persistenz). Beim Hund müssen diese über kurz oder lang entfernt werden, da die neuen Zähne in die falsche Richtung wachsen und zu schweren Gebissfehlstellungen führen könnten. Außerdem setzen sich in den engen Zahnspalten oftmals Futterreste fest, was schnell zu weiteren Zahnproblemen führen kann.

Buchtipps:

Persistenz
hundkatzemaus-Tierarzt Dr. Wolf stellt fest, dass die Hündin persistierende Milchzähne hat.

Dr. Wolf

Tiersprechstunde für Hunde

Kosmos, 2003

ISBN: 978-3440095874, EUR: 12,95

124 Seiten, erhältlich im VOX-Shop

Das Hundezahnbuch

Markus Eickhoff

Verlag: Parey Bei Mvs, 2007

ISBN: 978-3830441823, EUR: 17,95

127 Seiten

Zahnradiologie bei Hund und Katze

Fachliteratur von

Susann-Yvonne Mihaljevic

Schluetersche Verlag, 2010

ISBN: 978-3899930665, EUR: 39,95

128 Seiten

HIGHLIGHTS

Reiten mit Handicap
00:00 | 00:25

hundkatzemaus: Am 03.12.2016 um 18:00 Uhr

Reiten mit Handicap