MO - FR I 19:00

Drei Puddingvariationen

Zutaten
für Personen
Eier 2 Stk.
Salz 1 Prise
Sahne 100 ml
Vanilleschoten (nur Mark) 1,5 TL
Zucker 2 EL
Sahne 100 ml
Stärke 2 EL
Himbeeren 250 g
Zucker braun 2 EL
Himbeeressig 1 EL
Schokoladenpudding
Salz 1 Prise
Sahne 100 ml
Espresso 100 ml
Zucker braun 1 EL
Stärke 1 EL
Sahne 100 ml
Schokolade weiß 50 g
Schokolade dunkel 50 g
Nussmischung 3 EL
Joghurt Pudding mit grünem Pesto
Eigelb 1 Stk.
Zucker 30 g
Schlagsahne 150 g
Crème fraîche 100 g
Joghurt 10% Fett 200 g
Basilikum 1 Bund
Minzestängel 2 Stk.
Nussmischung 1 EL
Honig 1 EL
Sonnenblumenöl 2 EL
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 280 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1050,184 (251)
Eiweiß 2.99g
Kohlehydrate 19.32g
Fett 17.98g
Zubereitungsschritte

Vanillepudding

1 Die Eier trennen und das Eiweiß direkt in einen hohen Rührbecher geben. Dann die Eigelbe, in eine Schüssel gleiten lassen. Das Eiweiß mit der Prise Salz sehr steif schlagen. Die 100 ml Sahne zu den Eigelben geben und zusammen mit dem Zucker und der Stärke gut aufschlagen. Die restliche Sahne mit dem Vanillemark in einen mittleren Kochtopf, zum Kochen bringen. Danach die Eiersahne hineingeben und gut verquirlen und bei leichter Temperatur so lange schlagen, bis eine dickliche Creme entsteht. Anschließend den steifen Eischnee gut unterschlagen und zum Schluss in kleine Gläser geben und kühl stellen. Die Himbeeren mit dem Zucker und dem Himbeeressig in einem kleinen Topf aufkochen und danach durch ein Sieb streichen. Nachdem die Himbeeren durch das Sieb gestrichen wurden, noch einmal aufkochen, dadurch entsteht eine feine Creme.

Schokoladenpudding

2 Die Eier trennen und das Eiweiß direkt in einen hohen Rührbecher geben, und die Eigelbe in eine Schüssel gleiten. Das Eiweiß mit der Prise Salz sehr steif schlagen. Die 100 ml Sahne und den Espresso zu den Eigelben geben und mit dem Zucker und der Stärke gut aufschlagen. Dann die weiteren 100 ml Sahne mit der Schokolade in einem mittleren Kochtopf erhitzen bis die Schokolade schmilzt. Alles zum Kochen bringen und die Sahne-Espresso-Mischung hineingeben und gut verquirlen. Bei leichter Temperatur so lange schlagen bis eine dickliche Creme entsteht. Den steifen Eischnee gut unterheben und anschließend in kleine Gläser füllen und kalt stellen. Direkt vor dem Servieren die Kernmischung in einer beschichteten Pfanne leicht bräunen und jeweils auf den Schokoladenpudding etwa einen Teelöffel der Kerne legen.

Joghurt Pudding mit grünem Pesto

3 Joghurt Pudding: Die Limette heiß abspülen, trocknen und die Schale fein abreiben. Dann den Saft auspressen und zur Seite stellen. Das Eigelb, mit dem Mixer und dem Zucker sehr cremig aufschlagen und die Sahne steif schlagen. Die Creme Fraîche, Joghurt und Limettenschale- und Saft gemeinsam mit der steifen Sahne unter die Eigelbcreme rühren. Danach direkt in kleine Gläser füllen und kalt stellen. Pesto: Die Kräuter waschen, trocknen und von den Stielen zupfen. Alle Zutaten in einen Rührbecher geben und mit dem Stabmixer zu einem Pesto aufschlagen.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger