MO - FR I 19:00

Dreierlei Fleisch an Grillkartoffel mit Schmand, Kräuter- und Orangen-Ingwerbutter

Zutaten
für Personen
Rinderfilet 750 g
Lammfilet 750 g
Schweinefilet 750 g
Kartoffeln groß 5 Stk.
Schmand
Crème fraîche 200 g
Dill gehackt 2 EL
Petersilie gehackt 2 EL
Knoblauchzehe 1 Stk
Essig 3 EL
Zucker 3 TL
Paprika edelsüß 0,5 TL
Currypulver 0,5 TL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Kräuterbutter
Petersilie 3 EL
Dill 3 EL
Koriander 1,5 EL
Majoran 1 TL
Estragon 1 TL
Thymian 1 TL
Zitronensaft 1,5 TL
Knoblauchzehe 1 Stk.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Orangen-Ingwer-Butter
Orangen 4 Stk.
Ingwer 8 g
Zucker 4 TL
Orangenabrieb 1 Stk
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 3
Zubereitungszeit ca. 140 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 920,48 (220)
Eiweiß 12.42g
Kohlehydrate 3.45g
Fett 17.46g
Zubereitungsschritte

Filets

1 Die drei verschiedenen Sorten Filet in 5 gleich große Scheiben, bzw. Stücke schneiden. Auf dem Holzkohlegrill die Scheiben oder Stücke von allen Seiten scharf angrillen. Das Rinder- und Lammfilet dann bei geschlossenem Kugelgrill ca. 5-7 min ziehen lassen, um es innen zart rosa zu haben. Das Schweinefilet ca. 10-12 min bei geschlossenem Grill ziehen lassen, um es durch zu grillen. Die Kartoffeln in einem Topf ca. 25 -30 min kochen ( beim Anpieken muss noch eine gewisse Festigkeit vorhanden sein ). Die Kartoffeln abgießen und in Alu-Folie einwickeln und für ca. 30 min im geschlossenen Grill fertig garen.

Schmand

2 Den Knoblauch fein hacken, die Kräuter fein hacken und alle übrigen Gewürze mit Schmand und Crème Fraîche gleichmäßig verrühren und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Kräuterbutter

3 Die Butter auf Zimmertemperatur bringen und in kleinen Stücken in eine Schüssel geben. Den Knoblauch und die Kräuter fein hacken und mit der Butter gleichmäßig vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Orangen-Ingwer-Butter

4 Die Orangen auspressen, den Ingwer klein hacken und mit der abgeriebenen Orangenschale und dem Zucker in einem Topf reduzieren, bis ein Sirup entstanden ist. Die Butter in kleine Stücke schneiden und mit dem warmen Sirup in eine Schüssel geben. Die flüssig gewordene Butter mit dem noch nicht ganz gelösten Sirup in einen Kräuterhexler geben und beim Abkühlvorgang cremig verschlagen.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden