MO - FR I 19:00

Düsseldorfer Senfrostbraten grüßt Spitzkohl in Altbiersoße

Zutaten
für Personen
Roastbeef 5 Scheibe
ABB Senf 5 EL
Majoran 0,5 Bund
Petersilie 0,5 Bund
Paniermehl 2 EL
Ei 1 Stk.
Spitzkohl 1 Stk.
Liebstöckel 1 EL
Gemüsebrühe 50 ml
Möhre 1 Stk.
Staudensellerie 1 Stk.
Porree 1 Stk.
Zwiebeln 3 Stk.
Olivenöl 1 EL
Tomatenmark 1 EL
Rübenkraut 1 EL
Salz und Pfeffer 3 Prise
Altbier 200 ml
Rind Beinscheibe 1 Stk.
Fleischfond 100 ml
Butter 50 g
Mehl 2 EL
ABB Senf 5 EL
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 60 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 589,944 (141)
Eiweiß 5.68g
Kohlehydrate 9.47g
Fett 8.40g
Zubereitungsschritte

1 Porree, Zwiebel, Möhre, Staudensellerie klein schneiden und mit der Beinscheibe in Olivenöl anbraten. Tomatenmark unterrühren, kurz mit schmoren und anschließend mit Altbier und Gemüsefond ablöschen. Ca. 2 Stunden ein köcheln lassen, mit jeweils einer Prise Salz, Pfeffer und dem Rübenkraut abschmecken.

2 Butter in einem Topf auflösen, Mehl einrühren und mit der Soße ablöschen.

3 Spitzkohl und eine Zwiebel klein schneiden. In Olivenöl anschmoren mit Liebstöckel und je einer Prise Salz und Pfeffer würzen. Gemüsebrühe hinzugießen und ca. 15 min dünsten.

4 Majoran und Petersilie klein schneiden mit 5 EL ABB Senf, 2 EL Paniermehl, dem Ei zu einer Paste vermengen.

5 Roastbeef, salzen, pfeffern mit der Senfpaste bestreichen stark anbraten und dann die Temperatur drosseln.

Das ist doch ein paar Punkte wert
00:00 | 00:53

Robert hat's geschafft

Das ist doch ein paar Punkte wert