Aktuell nicht im Programm

Echte Männer: Die Männer stoßen gleich zum Start an ihre Grenzen

Andreas: "Ich kotze gleich! Das ist krank!"
Andreas: "Ich kotze gleich! Das ist krank!" Die "Himmelsleiter" bringt die Männer an ihre Grenzen 00:07:08
00:00 | 00:07:08

Die Herausforderung schweißt die "Echten Männer" zusammen

Bei "Echte Männer" geht es für fünf echte Kerle um die männliche Ehre. In kürzester Zeit sollen sie für einen Extrem-Triathlon fit gemacht werden und müssen sich ab sofort von Fastfood und Zigaretten verabschieden. Dabei sind sie sonst eher bequem und tun das, was "Echte Männer" eben tun: Sie trinken Bier, essen fette Burger und lassen es sich gut gehen. Aber damit ist nun Schluss. Beim Kennenlernen haben die fünf Jungs noch viel Spaß. Am nächsten Morgen wird ihnen aber langsam klar, worauf sie sich eingelassen haben. Sie geraten beim ersten Training an ihre Grenzen. Beim anschließenden Foto-Shooting werden sie an ihrer Eitelkeit gepackt. Als die dann noch ihr deutlich höheres biologisches Alter erfahren, gehen ihnen langsam die Augen auf. Doch der Gruppenzwang reißt aber alle mit und sie starten die lange und beschwerliche Reise.

- Anzeige -

Vor dem ersten Kennenlernen haben die fünf Teilnehmer bei "Echte Männer" keine Ahnung, was ihn erwartet. Bevor es ans Eingemachte geht, hat Andreas die ehrenvolle Aufgabe, seine vier Mitstreiter am ersten Tag einzusammeln und macht sich mit dem Kleinwagen seiner Frau auf den Weg. Nur mit Ach und Krach passen die Jungs ins Auto. "Habt ihr euch ein Großraumfahrzeug geholt, was?", grinst Michael. Die Chemie passt bei den Männern auf Anhieb. Alle übertreffen sich im Sprücheklopfen. Zum besseren Kennenlernen dürfen die "Echten Männer" es sich in einem American Diner gut gehen lassen. "Das ist einfach ein Gefühl von Mann sein. Du verbindest dich mit dem Burger. Es ist völlig egal, wie du danach aussiehst, weil dieser Burger gehört einfach dir", schwärmt Andi. Da wissen die Jungs aber noch nicht, dass das eher eine Art "Henkersmahlzeit" ist.

Dennis: "Es waren einfach Schmerzen da, die hatte ich noch nie"

Am nächsten Morgen – immer noch unwissend über ihre kommende Aufgabe - geht es für die fünf "Echten Männer" zu einem vereinbarten Treffpunkt an einem Waldstück. Sie sehen einen Sportplatz und das verpasst ihnen den ersten Schock. Als dann auch noch Coach Helge athletisch über den Zaun gehüpft kommt, vergeht den Jungs so ziemlich alles. Ohne großes Gerede nimmt der Personaltrainer die "Echten Männer" mit zum Aufwärmen in den Wald. Nach einigen Minuten wird den Pfundskerlen allerdings klar, dass es nicht beim gemütlichen Joggen bleibt. "Dann läufst du nichtsahnend durch den Wald. Und was siehst du rechts oben durch die Bäume? Stufen. Und ich hab nur gedacht: 'Bitte, bitte nicht'", meint Andreas. Aber es hilft nichts, es geht 220 Stufen nach oben. Ihre körperlichen Grenzen sind danach offensichtlich überschritten. Die erste Selbsterkenntnis tut weh. "Es waren einfach Schmerzen da, die hatte ich noch nie", erinnert sich Dennis. Aber ausruhen ist jetzt nicht. Coach Helge macht ihnen deutlich, dass die Jungs jetzt mit dem Rauchen aufhören müssen. Und um das zu untermauern, schickt er sie gleich noch einen Steilhang hinauf. Die erste richtige Team-Challenge. Kaum einer hat mehr Luft und trotzdem hilft sich jeder gegenseitig. Fix und fertig, aber stolz wie Oskar meistern die Jungs den Steilhang gemeinsam.

Nach der ersten kleineren Herausforderung ist auch den Männern klar, dass sie nicht wirklich fit sind. "Jetzt möchte ich sie bei der Eitelkeit packen", sagt Helge Thorn mit einem Lächeln im Gesicht und schickt sie zu einem Fotoshooting mit Fotografin und Playmate Christina Noélle. Fast nackt, nur mit einem Arbeits-Accessoire, geht es vor die Kamera. Während des Shootings sind die "Echten Männer" noch ganz groß im Sprücheklopfen, aber beim Betrachten der Ergebnisse wird die Männer-Runde immer ruhiger. "Jetzt habe ich auf jeden Fall für mich klar und sichergestellt: 'Dieser Bauch muss weg'", sagt Valentin leicht bedröppelt. "Du kriegst im Endeffekt so einen Schlag ins Gesicht, weil du diese Fett-Fotos siehst. Da denkst du drüber nach. So kann's nicht weitergehen", findet auch Mauli.

Als ob das nicht schon genügend Tiefschläge für die "Echten Männer" gewesen wären, setzt Personaltrainer Helge noch einmal nach. Er offenbart den Jungs ihr biologisches Alter. Und das ist bei allen wesentlich höher als das Alter in ihren Pässen. Erst jetzt erfahren die Männer, was sie wirklich tun sollen: Einen Cross-Triathlon absolvieren. Helge fragt, ob alle mitmachen. Einige kommen ins Grübeln, vor allem Andreas. Aber der Gruppenzwang reißt schließlich alle mit. Andreas, Dennis, Marcel, Michael und Valentin wollen beweisen, dass sie "Echte Männer" sind.

VIDEOS

Die "Echten Männern" feiern ihren großen Erfolg
00:00 | 02:11

Helge Thorn: "Ich bin mosterstolz auf euch"

Die "Echten Männern" feiern ihren großen Erfolg