Aktuell nicht im Programm

Echte Männer: Michael verletzt sich im Mountainbike-Parcours am Fuß

Michael verletzt sich beim Mountainbike-Training
Michael verletzt sich beim Mountainbike-Training Der Unfall macht in "stocksauer" 00:06:03
00:00 | 00:06:03

Michael: "Beim Abrutschen in der Pedale bin ich mit dem Fuß umgeknickt"

In der zweiten Folge von "Echte Männer" bekommen die fünf Jungs Andreas, Dennis, Marcel, Michael und Valentin von Personal Trainer Helge Thorn nagelneue Mountainbikes verpasst. Dazu hat sich der Trainer professionelle Unterstützung geholt. Profi-Bikerin Steffi Marth zeigt den Jungs, wie man richtig fährt. Dann geht es ab auf die Piste. Dabei entwickelt sich ein kurzer Zweikampf zwischen Dennis und Michael, der in einer Verletzung endet. Dennis fährt Michael hinten ins Rad und trifft ihn unglücklich am Fuß.

- Anzeige -

Nach der Einweisung von Profi-Bikerin Steffi Marth wagen sich die "Echten Männer" endlich auf die Piste. Fünf Runden sollen sie in dem Mountainbike-Parcours absolvieren. Aber in der zweiten Runde kommt es zu einem folgenschweren Aufeinandertreffen: "In der zweiten Runde war es dann so, dass der Dennis doch ein Stückchen schneller war, ich mich vertreten hatte und nicht in den richtigen Gang beim Schalten. Beim Abrutschen in der Pedale bin ich mit dem Fuß umgeknickt", erklärt Michael die Situation. Dennis kann nicht mehr ausweichen und trifft Michael am Fuß. Der hat nur noch Schmerzen und flucht kräftig drauf los. Michael schafft es so gerade noch, sich zurück ins Ziel zu schleppen und fällt vor Personal Trainer Helge leidend vom Fahrrad. "Du hast dir ein bisschen die Bänder überdehnt", diagnostiziert dieser. Er nimmt Michael aus dem kleinen Wettkampf und versorgt ihn mit Eisspray.

Andreas: "Der Kopf sagt ja, der Körper sagt nein"

Michael hat schwer mit seinem Schicksal bei "Echte Männer" zu kämpfen. "Als es dann wirklich nicht mehr ging, war ich stocksauer. Wie man mitgekriegt hat, bin ich ein bisschen ehrgeizig", ist Michael enttäuscht. Dennis tut das Missgeschick gleich doppelt leid. Nicht nur, dass er ihm reingefahren ist wurmt ihn. "Schade, dass Michael ausgefallen ist. Er wäre der Einzige gewesen, mit dem ich da hätte richtig im Konkurrenzkampf stehen können. Wir beide hätten da ein richtiges Battle machen können und ich glaube, das wäre schon cool gewesen", bedauert Dennis.

Auch die anderen "Echten Männer" haben mächtig zu kämpfen auf dem Mountainbike-Parcours. "Der Kopf sagt ja, der Körper sagt nein", schnauft Andreas vor sich hin. Auch Valentin sieht sich "noch Meilen von diesem Cross-Triathlon entfernt". Am Ende warten alle auf Marcel, der sich mit der Fahrt auf dem Fahrrad noch nicht so recht anfreunden kann. Vor allem die engen Kurven machen ihm ein wenig Angst. Langsam schlängelt er sich durch den Parcours und schafft es schließlich ins Ziel. "Am liebsten wäre mir eine gerade Strecke und am liebsten nur bergab", lautet das Fazit von Marcel. Aber am Ende steht der große Erfolg, dass alle ihr Bestes gegeben und vor allem nicht aufgegeben haben.

VIDEOS

Die "Echten Männern" feiern ihren großen Erfolg
00:00 | 02:11

Helge Thorn: "Ich bin mosterstolz auf euch"

Die "Echten Männern" feiern ihren großen Erfolg